A Nice, kaffee-sportler bereitschaft

Auf dem spielplan des vereins PES, 25., platz der' stadt der Mühlen in Nizza.

« Was kann ich tun, um die jugendlichen in meiner stadt nicht rumhängen, nicht in den straßen, und sie finden eine aktivität ? » Sport begeistert, Jean-Michel Deya, 32 jahre alt, hat eine antwort gefunden es vor drei jahren, indem sie eine einzigartige sportbereich im mittelpunkt einer öffentlichen platz. Kind der stadt « empfindlich » Mühlen im westen von Nizza, bemüht er sich, « drehen den hals » bild schwefelhaltigen seiner nachbarschaft, abgelegt im bereich der sicherheit vorrang. Straffälligkeit ist hartnäckig. Doch die hoffnung eines lebens-beste wiedergeboren durch eine operation zur stadterneuerung in höhe von 215 millionen euro, die verwandeln wird tief in das gesicht dieser stadt mit 10 000 einwohnern bis 2017.

« Diese sanierung nicht ausreichen würde, ohne die wichtige arbeit der vereine, insbesondere den sportvereinen », betont Dominique Estrosi-Sassone, senatorin UMP, stellvertretende delegierte wohnen und stadterneuerung. Ausgezeichnet für seine aktivitäten in seinem verein erhielt im januar den preis lass uns träumen, ausgestellt durch die ziffern-nummern blockieren und der Inpes-Jean-Michel Deya, die dieser wettbewerb professor für leibeserziehung und sport, hat es endlich geschafft. Nachdem trainer-athlet in der Mitte freizeit-jugend (CLJ) nachbarschaft, im jahr 2012 hatte er die idee, ein kaffee-sportliche, spielerische und pädagogisch auf einem öffentlichen platz : « Wir neuerstellung, die atmosphäre einer dorfplatz, im herzen der stadt, eine echte soziale bindung. Die mütter, ältere menschen kommen auch sehen, wie die kinder, eine partie fußball oder tanzen. »

Mittwoch, 25. februar, 14 uhr. Bei strahlendem sonnenschein, fast 70 kinder, jugendliche, junge erwachsene stürzen sich auf den teppich und kampf, blauen kleinen platz im grünen, umgeben von gebäuden. Sie dienen als fußballplatz für die 14-18-jährigen und teppiche kampf für kinder von 6-12 jahren. Barfuß, sie « platzen ».

Fußball-vier spiele, spiele-opposition, aber auch tanz. Sie werden mehr und mehr zur teilnahme am kaffee-athleten. « Auf dem platz, ich mache ein kampf und fußball, lanze, ravi, Amadi Nianghamdy, 14 jahre alt. Man spielt seit zwei jahren. Die verbände haben plakate, meine freunde und ich beschlossen wir zu gehen. Es hat mir spaß gemacht und ich schleppe nicht in der nachbarschaft. Wir machen ein turnier fußball-vier, der sieger gewinnt eine dose ! » « Ich komme jeden tag in diesem urlaub verteuert Marzin, 13 jahre. Es ist sehr abwechslungsreich : tischtennis, basketball, tanz, kampf, tennis-ball. Ich habe spaß mit meinen freunden. Ich bevorzuge die foot. Es ist schon vier jahre her, dass ich tue. Und hier, ich fand freunde. »

« Ich hätte mir gewünscht, klein, haben ein zeug auf den platz. Also, tun sie es für die kinder, das gefällt mir, und ich gebe service im gebiet . »
Abdelmalek, 17 jahre, ehrenamtlich

« Vor, in der stadt, es gab nichts für die kinder, sagt Sandrine, mutter von zwei kleinkindern, spieler. Es ist sehr positiv, denn sie warten nur darauf, diesen termin am mittwoch während der schulzeit und alltag in den urlaub. » Die bewohner der « Windmühlen » begrüßen sie die arbeit von Jean-Michel Deya und sein bruder Gregor, der schöpfer des vereins Prävention Education Sport (PES), und Philippe Danae. Das letzte, sozialpädagoge an der Adsea 06 (Association départementale für die sicherung des kindes an den erwachsenen), sagt : « Hier kommt man nicht mit einem geist wurde. Durch diesen spielerischen, für jung und transgénérationnel, tauschen wir uns mit allen bewohnern. »

Auf den teppich des vereins Prävention Education sport, den 25. januar, platz der' stadt der Mühlen ' in Nizza.

Dies wird durch die einbindung von freiwilligen. Unter ihnen, Abdelmalek, sagte: « Maliko », 17 jahre – polo-weiß-mütze -, ist moderator des vereins PES : « Ich bin ein aktiver freiwilliger. Ich hätte mir gewünscht, klein, haben ein zeug auf den platz. Also, tun sie es für die kinder, das gefällt mir, und ich gebe service im gebiet . »

Die kunst, gesang, zeichnen, graffiti, tanz und haben einen gewissen erfolg : « Am anfang ist es nicht immer einfach für die kinder oder die jugendlichen kommen und tanzen auf dem platz vor der ganzen welt, zeigt Hanen Gani, der vereinigung Erwachen deines art. Aber dann die mädchen diskutieren, und das ist ein schneeball ! »

Spiele-schläger für die kleinen von Nizza, der am 25. in der stadt der Mühlen.

rund Um den kaffee-sportler, steht für gesundheitserziehung, prävention gegen drogen und sucht sind für das publikum geöffnet. Jugendliche diskutieren mit einem polizisten, der moderator, der seit sechs jahren im CLJ, Sebastian Para : « Wir sind ein zentrum für die prävention, nicht unterdrückung. Wir haben ein vertrauensverhältnis mit den jungen menschen, ihnen zu bestimmen, was sie möglicherweise im bereich der kriminalität. Diese sportlichen aktivitäten haben dazu beigetragen, ein klima beruhigt. Jeder profitiert davon. Es ist nötig, dass erwachsene anwesend sind. Das sind markierungen, von denen die jungen brauchen . » Dieses fach sport können die streetworker speziellen mit einigen jugendlichen in schwierigkeiten.

Der kleine dealer gekommen, ping-pong spielen

« Es ist eine heikle mission, sagt Francis Milliasseau, leiter der prävention der Adsea. Diese erfahrung exemplar, mit dem bescheidenen budget, sollte mehr unterstützung in finanzieller hinsicht. »

Jean-Michel Deya suche von öffentlich-privaten partnerschaften, um auch in zukunft seine wirkung. Es ist zwar bewusst, dass dieser kaffee-technik nicht alle probleme lösen kann : seit zwei jahren die allgemeine kriminalität steigt in diesem viertel empfindlich. Unter den zeichen der hoffnung, aber der kleine dealer gekommen sind diskret spielen ping-pong auf dem platz… Es ist ein symbol. Ein erster schritt. Hat das bild der freude, die ausstrahlt, der neben Sambé Papi, 14 jahre alt. Ihm ist es « süchtig » fußball. « Am anfang, vor vier jahren spielte ich in einem raum, dann auf dem plateau. Ich fortschritte. Ich hoffe, fußballer zu werden und mich anmelden in einem club. Das ist mein traum ! »

„>

Schreibe einen Kommentar