A Pau, wir gehen, um wieder auf die beine

Wandern zwanzig wanderer des SAS-Béarn auf dem plateau Barzun, dienstag, 10. märz.

Winter und frühjahr treffen sich am dienstag 10 märz, auf dem plateau von Barzun, einem kleinen dorf auf dem weg von den Pyrenäen bis wenige kilometer vor Lourdes ; über den pic du Midi. Eine gruppe von etwa zwanzig wanderer über einen arm der Ousse und streckte sich unter der sonne, auf dem weg des Ger. Einige sind bewaffnet mit stöcken wandern, andere mit einer einfachen gehstock aus holz, wie Compostella. Die schleife des tages bietet 8 kilometer unberührte natur, mit visier, die in der nähe von schneebedeckten gipfeln und den traum, warum nicht, erklimmen einen tag. In der zwischenzeit werden alle bewegen sich in die gleiche richtung mehr auf die erde, die der wiedereingliederung.

Pierre-Henri, 63 jahre alt, ex-berater erbe der existenz erschüttert durch einen bruch und zwei schwere unfälle, roller, öffnet den weg an der seite von Vincent, der erzieher sport-Struktur mit hilfe von sport, freizeit (SAS) des Béarn. « Unsere gemeinsamen punkt ist, dass wir nicht in der lage, die organisation unserer eigenen freizeit alleine, beleuchtet das mitglied, schlug die seit einigen monaten von einer schweren melancholie ängstlich. Nicht mehr weg von zu hause, werden in der weigerung, das leben, es ist entsetzlich", fährt der ehemalige aktive einkommen, wie viel, weit, sehr weit. Wenn ich wieder eingeschaltet wird, ist es durch die kraft des kollektivs, ich bin in der energie der gruppe. »

zu vereinen, um zu helfen wieder zu mehr selbstvertrauen. Fortschritte auf eine gleiche strecke, toleranz und solidarität. Das interesse für die potenziale der menschen, die ihre probleme. Der ehrgeiz, wurde vor fünfzehn jahren eine handvoll Französischen selbst wollen « bruch mit der sozialen isolation », wurde geehrt, die im januar von der Agentur für erziehung durch sport-ziffern-nummern blockieren). Ein jahr nach dem anderen, seit zehn jahren ist die SAS group des Béarn a und schloss Saint-Jacques-de-Compostelle reine muskelkraft.

« Es gibt etwas, das fort, bleibt in der gruppe von santiago de Compostela. Ein wenig wie ein haufen freunde, die erfolgreich erklimmen eines gipfels », träumt wiederum Vincent, ledig, 47 jahre isoliert, die seit mehreren monaten in seine welt der malerei. Der ehemalige grafiker ohne beschäftigung seiner aktiven vier schritte der wallfahrt. « An diesem abenteuer teilzunehmen, hat mir erlaubt, füße auf dem boden », berichtet der kerngesunde, die fast verlieren, zu fuß ein paar jahre früher.

Wandern zwanzig wanderer des SAS-Béarn auf dem plateau Barzun, dienstag, 10. märz.

Nadine ist auch teil des konvois. Während sich die ersten unterschiede vergrößern sich, das lächeln der erzieherin Naïma hilfe wieder von vorne. « Die SAS lassen sich ganz leicht nach dem anderen begegnen, sich zu beweisen, dass man in der lage ist, ein normales leben führen », schätzt die ehemalige krankenschwester von 56 jahren. Wie andere, die frau gebrochen wurde, orientiert sich an der struktur béarnaise durch einen psychiater. « Man findet sich schnell abgedichtet zu hause, immer alles auf morgen verschieben, das ist ein teil der krankheit. » Nathalie ist bipolar, und sie spricht gerne. Seine reise ist lang, aber sie klammert. « Haben sie eine sportliche aktivität im gehirn, das ist sehr wichtig. Und dann zu fuß ist, sich lebendig zu fühlen… »

Als dreißig anderen nutzer des SAS jedes jahr, Nadine hat sich auch ein « projekt " initiative mitglieder ». Seins führte sie zu führen workshops mosaik und zu einem fresko, dass sie « stolz » zu sehen, trôner in den eingang der örtlichen vereine. « Wir nennen das "empowerment", schnitt Gilbert Capblancq, der gründer und direktor des SAS des Béarn. Die idee ist, dass jeder sich selbst seine eigenen lösungen. Man arbeitet vor allem auf die bewertung der personen. »

Der verein béarnaise subventioniert wird von der regionalen Agentur für gesundheit (ARS), ebenso wie die rund 360 gruppen zur gegenseitigen unterstützung (GEM) deutsch, wo nur von personen mit psychischen störungen. Aber SAS, gesehen von Gilbert als « tor zur bürgerschaft, die ausbildung oder beschäftigung », hat seinen vorbildcharakter der vielfalt der profile 330 mitglieder. « Unsere gemeinsamen faktor ist die isolation und die leiden der psychosozialen, das er auslöst, nicht die psychischen erkrankungen », betont immer Gilbert. « Es ist nicht eine frage von tabu, aber in der haltung », trägt derjenige, der cache selbst eine schwere vergangenheit. Gilbert weiß es nur zu gut : « Katalogisieren, die menschen hinter der krankheiten, das ist der beste weg, ihr zu untergraben jede chance auf wiedereingliederung in den arbeitsmarkt. »

Plan wandern zwanzig wanderer des SAS-Béarn auf dem plateau Barzun, dienstag, 10. märz.

A Barzun, nichts unterscheidet die gruppe mit anderen wanderern und doch scheint alles anders. « Ich weiß nicht, wie die vereine, aber hier ist es einfacher, offener », lächelte Julie, 39 jahre, ein treuer stretching und andere sanfte gymnastik angeboten, die von der SAS. Für ausflüge in die landschaft am dienstag, wie auch für alle anderen aktivitäten, offen gegen 1 oder 2 euro (und ein jahr mitgliedschaft für 20, – euro), die performance ist zuerst da sein. Weitermachen, ohne überladen erscheinungsbilder und finanzielle mittel. Nicht aufgeben. "Lassen niemanden im stich ", fügt Monique, eine rentnerin von freiwilligen, die schwört, voll montiert, dass" hier lässt niemanden hinterher ".

zurück am sitz des vereins in Pau, schwere beine, aber das herz leichter, das lächeln Christelle schließlich bestätigen, dass die SAS ist nicht eine struktur, sport freizeit als die anderen. Die strahlenden sekretär 36 jahren immer noch geprägt von einer heftigen depression, während er folgte den classes préparatoires aux grandes écoles, fand hier einen job. « Ich werde nicht diesen job angenommen, wenn dies nicht für alle offen. Es sieht nichts, aber das ändert alles », marke-t-er, der zu dem zeitpunkt auf wiedersehen.

Das ergebnis findet sich am ende des weges, mit, jedes jahr an die zwanzig mitglieder, die ein failover auf eine klassische assoziation und so die arbeit zu finden. Kleine schritte können sie tatsächlich berge versetzen ? Ohne zweifel, die Französischen gehen weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.