Aber où wird daher Citroen ?

« Eingeklemmt » zwischen dem hausarzt Peugeot und dem oberen DS-serie, die marke opel hat mühe, zeichnen sie eine strategie.

PSA verliert mehr geld. Diese rückkehr zu mehr glück bedeutet nicht, dass die gruppe, rekapitalisiert 2014 dank der chinesischen Dongfeng und der Staat entweder bereits durchgezogen. Es bedeutet auch nicht, dass alle marken der gruppe sind untergebracht in der gleichen farbe.

Star-stand von Citroën, die auf dem automobilsalon 2014, der C4 Cactus nicht zerstreut, nicht das bild ein bisschen unscharf, die marke.

Während Peugeot wieder von vorne, Citroën und DS sind weniger als eroberer. DS, die mittlerweile eine reihe eigenständiger, kommt eine verlängerung der DS5, leidet aber unter haben wenig andere neue heim. Mindestens pflichtenheft ist es klar : die jagd gehen, auf dem markt der premium.

Das auto « feel good »

das Citroën, ist jedoch nicht sehr gut lesbar. Nun, die marke opel nicht mehr konkurrieren direkt mit dem hausarzt Peugeot, so Volkswagen-französischen ; amputiert DS, sie kann nicht mehr nach oben schauen an. Keine frage, um so zu stellen, als eine firma, die zum « niedrige kosten » wie Dacia für Renault.

einige nebel umgibt, also die neue identität der marke. Ihre führer versichern jedoch, dass der weg ist das ganz einfach : das anbieten von autos bevorzugen, komfort, wie "nützliche technologie" und die förderung der" optimismus ". Kurz, das auto « feel good » hin, die im wesentlichen eher erschwinglich und original.

Diese rede ist, kann es sinnvoll sein, innerhalb von PSA, nicht besonders originell ist. Seat, Fiat oder Nissan oder Dacia definieren sich mehr oder weniger so. Auch der neue C4 Cactus, ausdruck direkt von der neuen philosophie, Citroën, wirft sie mehr fragen als antworten. Dieses auto soll « eine neue seite öffnen zu können », sagt Xavier Peugeot, der neue leiter des produkt von die marke, nicht mangel an originalität und komfort.

C4 Cactus verkauft mehr als 55 000 einheiten

Problem : man weiß nicht, wie ortet man dieses auto, die annimmt, dass teilweise die codes der SUV, die unterschiedliche bestimmte leistungen (fensterheber, fahrerseite, nicht sequenziell, die hinteren fensterheber nicht machen, dass sich entrebâiller, die sitzbank ist in einem stück) und bietet an, im wirklichen leben zu einem preis, der nette, gut über dem preis "anrufen" (13 950 euro). Der C4 Cactus verkauft mehr als 55 000 einheiten seit herbst leistung, die sie nicht verstecken, aber sehr weit entfernt SUV getragen sind, dass der Peugeot 2008 oder der Renault Captur.

Das neue concept-car CS 15 wird für den 8. april.

Für das jahr 2015, die firma, spezialisiert auf die automobil-Inovev tabelle auf die vermarktung von 70 000 Cactus (Citroën stellt keine prognose) gegen 195 000 Renault Captur und 174 000 Peugeot 2008.

aufgrund seiner positionierung, Citroën ist es untersagt, stellen sie sich auf das SUV-segment, einem der dynamischsten in Europa. Eine logisch unhaltbar, nach Inovev. « Die fahrzeuge gingen kürzlich von der marke oder erwartet in naher zukunft, die uns veranlassen, zu denken, dass die Kakteen 2014 bleibt ein modell in der palette », meint der berater.

Die strategische orientierung sind eher schwimmende

Die marke kann sich kaum einsperren in eine form der marginalisierung, wenn sie will weiter verbreiten best-sellers C4 Picasso oder C3, die sich an eine kundschaft, die suche nach dem klassischen. Auch die ambitionen, als die firma ernährt, auf dem chinesischen markt sind sich einig, dass sie ziemlich schlecht mit einer vision des autos zu verschoben.

Der präsentation am mittwoch, dem 8. april, vom concept car CS 15, die den weg bereiten… nächste SUV scheint sich zu bestätigen, dass die strategische orientierung in den letzten monaten definiert sind eher schwimmende und könnte zu entwickeln. Belastung, wie Peugeot und DS, reduziert seine produktpalette aus wirtschaftlichen gründen, die marke, die weiß, dass sie kaum das recht, fehler zu machen.

In wirklichkeit ist die einschränkung der problematik auferlegt Citroën ist nicht verpflichtet, den anbau der originalität – und sie hat es immer verstanden, das zu tun – aber das verbot, die ihm gemacht, im namen der interessen von Peugeot und DS einbauen, angebot, und investieren sie in einigen gebieten. Halten sie sich an einem projekt zu unschärfe, die in feinen verpflichtet sei, eine "gläserne decke" müsste Citroën wird sich nicht mehr festlegen, wie hohl im vergleich zu den beiden anderen marken.

Man kennt nur wenige hersteller, die zu mehr sozialer gerechtigkeit in einem solchen zusammenhang. Dass sie nie finden konnte seinen platz zwischen Fiat, dem hausarzt und Alfa Romeo, sportlich-chic -, Lancia -, wie sich die verteilung wird nicht mehr in Frankreich – ist ein herrlicher signatur, deren verschwinden programmiert ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.