Ausländer, familienzusammenführung, s tag… Kleines lexikon der einwanderung

Die fragen der immigration wieder wiederholt in der debatte in Frankreich. Ein museum, das die geschichte der einwanderung hat auch endlich eingeweiht wurde, montag, 15 dezember, sieben jahre nach seiner eröffnung für die öffentlichkeit.

Doch die verwirrung in den worten sind legion. Einige definitionen, um hier klarer zu sehen.

Die verwirrung zwischen migrant / innen und ausländer ist ein klassiker, und können einige redner in der debatte zu addieren… zu unrecht. Der unterschied liegt im wesentlichen in der geburtsort. Ein ausländer kann in Frankreich geboren (eine person geboren auf französischem boden, die von ausländischen eltern, die nicht die französische staatsangehörigkeit, seiner geburt ist nicht der migrationshintergrund), so dass ein migrant ist unbedingt im ausland geboren ist.

darüber hinaus, Im gegensatz zu einem ausländer, einwanderer, kann die französische staatsangehörigkeit zu besitzen.

Man kann also nicht addieren migranten und ausländer, da mehr als die hälfte ausländer sind auch einwanderer. Nach den zahlen des Insee 2008 gab es 5,34 millionen einwanderer in Frankreich, unter denen 3,17 millionen menschen fremd-und ausland geboren (also einwanderer und ausländer). Andererseits 550 000 ausländer waren in Frankreich geboren – und damit waren nicht einwanderern.

Staatsangehörigkeit und aufenthalt

Man kann in Frankreich zu leben, ohne die französische staatsbürgerschaft. Doch viele immigranten, die sich bewerben, um sie zu entwickeln. Es gibt mehrere möglichkeiten : durch heirat, durch abstammung oder durch einbürgerung.

Ein kind geboren, von ausländischen eltern in Frankreich wird automatisch deutsch seiner mehrheit, wenn er in Frankreich wohnt seit mindestens fünf jahren. Im gegensatz dazu, die ehe mit einem Franzosen gewährt nicht automatisch die staatsbürgerschaft. Es dauert vier jahre nach der hochzeit, um eine anfrage, die unter bestimmten bedingungen : aufenthalt in regelmäßigen (also besitz einer aufenthaltskarte), gemeinschaft leben, kenntnisse der französischen sprache, ohne strafrechtliche verurteilung…

97 318 erwerb der französischen staatsangehörigkeit wurden im jahr 2013 registriert werden, davon 49 757 einbürgerungen, 24 145 willenserklärungen (erwerb durch abstammung), und 17 513 akquisitionen von hochzeit.

Asyl

Das recht auf asyl ist die tatsache, dass ein fremder können, um schutz für Frankreich gegen die verfolgung in seinem heimatland für die aus religiösen, politischen oder anderen. Es ist anerkannt durch die Verfassung und durch internationale abkommen, darunter Frankreich unterzeichnet.

17%, spricht Man sehr oft die asylbewerber, die sind aber nicht der kategorie von migranten häufiger, weit von hier, im jahr 2013 zählte man 60 095 ersten anträge auf asyl in Deutschland nach den zahlen des französischen amts für den schutz von flüchtlingen und staatenlosen (Ofpra).

Nur 5 965 anträge auf asyl gewährt worden ist, ab der ersten anfrage. Die abgewiesene bewerber haben die möglichkeit, den Gerichtshof nationalen asyl. Diese gewährte 5 450 anträge, die der bewerber von der Ofpra. Insgesamt 11 415 asylanträge gegeben haben, die von Frankreich im jahr 2013. Das entspricht etwa 17 % der fälle.

Aufenthaltstitel

– Das sind die titel, dokumenten -, aufenthalts-und verkehrs-ausländer nicht-eu-bürgern, welche die legale einwanderung. Ihre dauer variiert von ein paar monaten (für die provisorische bewilligung von aufenthalt) bis zehn jahren, die karten liegen), und sie aufgenommen worden sind, auf der grundlage von kriterien, familien -, wirtschafts -, berufs -, studien-oder humanitäre organisationen.

Nach den vorläufigen zahlen des Insee für 2013, 208 723 ersten aufenthaltstitel ausgestellt wurden, von denen eine mehrheit für ein motiv aus familiären gründen (98 277).

8,6 % der ersten aufenthaltstiteln wurde, um einen wirtschaftlichen anreiz haben, und es ist zu sagen, dass die eingehende hatten einen arbeitsvertrag zum zeitpunkt der erteilung der aufenthaltserlaubnis ist.

diese rund 18 000 menschen, und es ist notwendig hinzuzufügen, 61 315 studierende (etwa 30 % der abschlüsse), die titel, die humanitäre zwecke (8,5 %) und eine kategorie « sonstiges » (6,4 %), denen die minderjährigen, die rentner und die « fähigkeiten und talente ».

Ohne papiere

Der ausdruck « sans-papiers » bezeichnet die personen, die in Frankreich, ohne das recht zu haben, also unregelmäßig. Per definition ist, man weiß nicht, wie viele sans-papiers in Frankreich vorhandenen, noch, wie lange noch, wie viele kommen jedes jahr.

Ein indikator zahl der sans-papiers ist medizinische hilfe, Staat (AME), die es ermöglicht, den irregulären situation auf ärztliche versorgung. 263 962 personen erhielten im jahr 2013. Um in den genuss dieser hilfe, er muss sich in Deutschland befinden, stabil und verdienen nicht mehr als einen bestimmten betrag.

Die konflikte an den grenzen Europas (Afrika, Maghreb, im Nahen und mittleren Osten) führen zu einem zustrom von illegalen migranten, die nach Europa und Deutschland. Unser land ist aber weniger betroffen als andere in Europa. Irreguläre migranten sind für einige im transit zu anderen europäischen ländern. Deutschland oder dem Vereinigten Königreich.

Lesen sie : 7 vorstellungen über die einwanderung und einwanderer in Frankreich

Familienzusammenführung

Die familienzusammenführung machen lässt kommen seinen ehepartner oder seine kinder zu werden, wenn man eingewandert ist. Das ist das prinzip, wird standardmäßig seit 1976, mit ausnahme von denen viele (wohnverhältnisse, einkommen, gesetzlichen güterstand…).

verwirrung ist oft wird zwischen familiennachzug und das recht auf aufenthalt : die familienzusammenführung für ausländer in Deutschland leben. Dagegen sind die zuwanderer, die die französisch staatsangehörigkeit erworben haben und wollen, kommen ehepartner oder kinder befinden sich im rahmen des rechts auf aufenthalt.

heute, mehr als die hälfte der aufenthaltstitel erteilt werden, weil die familie. Was nicht bedeutet, dass personen, die sich in Frankreich, die sich hier niederlassen, unbedingt.

Generationen

Neben 5,3 millionen migranten, es gäbe nach dem nationalen Institut des études démographiques (Ined), 6,5 millionen personen, die mindestens ein elternteil zugewandert ist, in der ersten generation.

23 % der bevölkerung zumindest hatte großeltern eingewandert sind, nach anderen berechnungen. Entweder, also ein viertel der Französischen, der wäre mit migrationshintergrund wird in zwei generationen. Das ist nur eine schätzung, da es schwer ist, wieder mit der nationalität zu weit. Allerdings sind diese zahlen deuten darauf hin, dass die rede von Franzosen, stamm » keinen großen sinn.

SEELE

ausland profitiert der sozialen Sicherheit unter der bedingung, beiträge, also legal arbeiten, oder er ist asylbewerber, da eine person mit anspruch eines versicherten oder begünstigten medizinische hilfe, Staat (AME).

Um in den genuss der SEELE im fall einer person, die irreguläre, der nicht arbeitet, muss sich in Deutschland befinden ununterbrochen seit drei monaten und bleiben für mehr als sechs monate pro jahr, mit den ressourcen, die nicht überschreiten einer bestimmten einkommensgrenze. Die SEELE kann darüber hinaus gewährt werden, in besonderer weise auf die entscheidung des ministers, zu fremden besuch in Frankreich, deren gesundheitszustand dies erfordert.

605 mio €

wurden budgetierten 2014 von der regierung, um sicherzustellen, die SEELE. 2013, 203 962 menschen zugute ; es handelt sich um mehr als 80% nur menschen, vor allem männer und jungen, die nach der sonderberichterstatter der mission « Gesundheit » im Senat, Jean-Pierre Vorgänger.

RSA

Um in den genuss des revenu de solidarité active (RSA), muss man im besitz einer aufenthaltserlaubnis und eine arbeitserlaubnis, die seit mindestens fünf jahren, wenn es stammt aus einem land außerhalb der europäischen Union. Für staatsangehörige der EU, beträgt die frist drei monate, und diese können nicht behaupten, RSA, wenn sie traten in Frankreich, um dort eine arbeit suchen.

Kindergeld

Ein nicht-europäischer ausländer anspruch auf kindergeld, aber unter der bedingung, zuerst, wohnen in der regel in Frankreich und im besitz eines aufenthaltstitels – und haben kinder da, die sich rechtmäßig im gebiet. Kinder leben müssen, bei der eltern und deren unterstützung.

berühren sie die leistungen, mehrere optionen : die kinder müssen in Frankreich geboren, oder gekommen sein, die im rahmen der familienzusammenführung, haben einen elternteil, als flüchtling anerkannt zu werden, oder ein elternteil, der empfänger einer karte « wissenschaftler und forscher ». Die entsandten arbeitnehmerinnen und arbeitnehmer, die vorübergehend und nicht-mitglieder der sozialversicherung nicht das recht haben, zu den dienstleistungen.

Die ausländer, die sich rechtmäßig sind ebenfalls förderfähig für wohnbeihilfen (APL, ALF und SLA), unter der bedingung von ressourcen.

Europa

Die migranten in Deutschland leben, sind für viele… Europäer. Im gegensatz zu dem, was wir lesen oder hören, die europäer sind gut erfasst die zahlen der zuwanderung.

37,4% wieder weg von den klischees, Europa stellt 37,4% der zuwanderer im jahr 2010. Algerien, Marokko und Tunesien zusammen 29,8%. Der rest von Afrika, 13%.

Gleiche gilt für ausländer : 39,5% kommen aus Europa, 40,2% Afrika oder dem Maghreb.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.