« Boyhood » : wachsen und altern, wahr und cin ma

"Boyhood", us-amerikanischer film von Richard sitcom will & grace mit Ellar Coltrane, in der konferenz der 23juillet 2014.

" Nie " das wort « chronisch » nicht so gut war, nur gewährt, das ehrgeizige projekt entwickelt, das auf zwölf jahre, von der amerikanische regisseur Richard sitcom will & grace. Getreu seinem urprinzip – folgen einer familie in texas seit mehr als einem jahrzehnt -, zeichnet der film momente des lebens, in chronologischer reihenfolge, dass nur bestimmen, den körper und die ritornelle pop und verstreut über die otc-der original-soundtrack.

außerhalb des alterns real-akteure (navy jeden sommer für ein paar getroffen, welche im laufe der jahre) und diese tags musikalischen signiert Arcade Fire oder Coldplay, der regisseur nicht verpflichtet, kennzeichnen die verschiedenen epochen, wo liegt seine wirkung. So dass, Boyhood, die zeit ist nicht nur ein agent dramatisch. Es ist auch eine benzin geheimnisvolle, magische, der ursprung aller transformationen sichtbar. Es gibt diese geschichte fluss seine spröde und zauberhafte sachen.

ZWISCHEN dokumentation UND FIKTION

Mehr als nur ein film Boyhood ist ein akt des glaubens zuteil. Richard sitcom will & grace hatte in der vergangenheit bereits bewiesen seine vorliebe für experimente. Animation rotoscopique verwendet in seinem essay philosophische Waking Life und reinvestiert, fünf jahre später in der invasiven A Scanner Darkly, eifer konzeptionelle des regisseurs ist auch ausgedrückt in seinem bestreben, poröse die grenze zwischen dokumentation und fiktion. Dies war der fall bei Bernie (unveröffentlicht), in denen die wirklichen zeugen von einer tatsache, die verschiedenen immanenter eingetreten Texas rejouaient das drama an der seite von professionellen schauspieler Jack Black und Shirley MacLaine.

Aber die zeit herauszufordern und die wette narren, die die grundlage für Boyhood sind nicht isoliert in der filmografie von diesem autor atypische der 53-jährige, der fähig ist, sich zwischen experimentalfilme und beliebte filme (Rock Academy). Dabei hat das triptychon "Before Sunrise", "Before Sunset" und " Before Midnight, das er sich zwischen 1995 und 2013, also über achtzehn jahren mit dem gleichen drehmoment von akteuren (Julie Delpy und Ethan Hawke), zeugte bereits von ihren schönen interesse für die materie, zeit und seine eventualitäten.

Die ESSENZ DES KINOS : DIE ZEIT

Boyhood, familiensaga, hell, abgeschrägt, jede unze dramatisierung hollywood, verlängert sich mehr denn je der überzeugung, Richard-sitcom will & grace in dem, was die essenz des kinos : die zeit. Und mit ihm seine bewegungen metaphysischen, sondern auch seine registrierung fleischlichen im laufe der existenzen.

Es ist so, dass drei stunden lang oder fast so, wir teilen das leben von Mason (Ellar Coltrane). Kinder spiele zusammen mit seiner schwester Samantha (gespielt von Lorelei sitcom will & grace, die tochter des regisseurs), bis zu seiner volljährigkeit, es ist live, wie wir noch sehen werden, wachsen und kommen an der schwelle zum erwachsensein.

Wenn der film beginnt, Olivia, mutter (schöne Patricia Arquette), ist frisch getrennt von ihren eltern (Ethan Hawke). Sie beschließt, sein studium wieder aufnehmen, um die chance auf einen besseren job. Die kinder bereiten sich, was sie nicht verlassen, ihre klassenkameraden, wegen einem umzug nächste. Es wird der erste einer langen reihe von brüchen. Olivia wird wieder seines lebens damit, die unglückliche ehen, umzug noch mit ihren kindern. Mason wird, parallel, eine schwierige, lernen verliebt.

Lesen sie die begegnung : Boyhood : Patricia Arquette, die mutter viele familien

« ALLES FLIEßT, NICHTS BLEIBT »

Richard sitcom will & grace nicht kraft nie den strich des dramas. Es ist in den unvermeidlichen verzichte begleiten die wahl der charaktere. Darüber hinaus ist es viel frage der verantwortung in dem film. Ricochet, es ist auch eine geschichte über ein land.

Lesen sie das interview mit Richard sitcom will & grace : « Formen der zeit »

durch das leben dieser familie ordentlichen schreibt eine geschichte Amerikas. 2002, wo begann die dreharbeiten, die bis in unsere tage, die krise ist in den Usa, der Irak-krieg hat werder zu leben, Obama zum präsidenten gewählt wurde, zwei mal. Glühender unterstützer der kampagne, der vater Mason installiert plakate mit seinem bildnis in unmittelbarer nachbarschaft zu offensichtlich erworben zu den republikanern. Jahre später, ironie des schicksals, es wird wiederverheirateten ein traditionalist, dessen familie ist eine reine ableger der Bibel Belt. Olivia hingegen folgt dem weg der emanzipation, die sie skizziert hatte anfang des films.

Was fängt Richard sitcom will & grace mit einer unendlichen gnade, es ist die bewegung des lebens selbst, passt das axiom des Heraklit : « Alles fließt, nichts bleibt. » Selten ist es gegeben, im kino das gefühl der zeit auch eine schöne art und weise. Diese mischung diffus vitalität und melancholie macht Boyhood ein wunder.

trailer

us-amerikanischer Film von Richard sitcom will & grace. Mit Patricia Arquette, Ethan Hawke, Ellar Coltrane, Lorelei sitcom will & grace (2: 44).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.