Das kreisschreiben über die evakuierung des autos roma-siedlungen verffentlicht e

Das lager von Roma Evry, 23. august.

Das rundschreiben in die praxis umzusetzen, die ankündigungen der regierung auf die Roma wurde veröffentlicht am mittwoch, 29. Der text, wie Die Welt bekam eine kopie, ist unterzeichnet von der hand der sechs minister betreffenden ordner, deren innenminister Manuel Valls, der minister für wohnungsbau, Cécile Duflot, oder auch der arbeitsminister Michel Sapin, und die ministerin für den pädagogischen erfolg, George Pau-Langevin.

Das rundschreiben ist das ergebnis der sitzung des interministeriellen 22 august, wo die regierung hatte unter anderem angekündigt, bereit zu sein, eine teilweise aufhebung der "übergangsmaßnahmen", die eine einschränkung der zugang zum arbeitsmarkt der Roma (Die Welt vom 24. august). Nach der kontroverse wurde, es gibt aber nur einen teil relativ genau zu den präfekten, die auf die art und weise, wie die illegalen siedlungen müssen nun abgebaut werden.

> Lesen sie die kreisförmige (pdf).

Lange sieben seiten, sie ist in dieser hinsicht mit dem titel "rundschreiben über die antizipation und die begleitung der evakuierung der illegalen siedlungen". Eine änderung deines wichtig, die hinweise zu den präfekten, die im vergleich zu der zeit von Nicolas Sarkozy.

Das rundschreiben fordert deshalb von den vertretern des Staates, der jetzt "zu einer ersten beurteilung der lage der Roma "ab [sie haben] wissen über die installation von einem campingplatz. Der text betont auch, dass viele den begriff "abstimmung" mit den verbänden und den anderen akteuren der öffentlichen hand. Wenn die "sicherheit" von personen gefährdet ist, evakuierungen, können trotzdem weiterhin so erfolgen, "sofort", sagt der text.

"GLEICHHEIT " REPUBLIKANISCHE"

Auf die einschränkungen, die auf die beschäftigung, die in dem rundschreiben präzisiert, dass die teilweise aufhebung der übergangsbestimmungen in kraft jetzt. Die arbeitgeber haben ab heute eine gebühr bezahlen, die bei der französischen amts für migration und integration (OFII). Die liste der berufe, in denen die situation der beschäftigung wird nicht gegenüber den Roma wird, ihrerseits erweitert "in kürze".

Das rundschreiben besteht darauf, endlich in einer neuen dimension : die präfekten müssen die aufmerksamkeit auf die art und weise, wie sie kommunizieren, auf die hilfen bei der wiedereingliederung, die entwickelt werden gegenüber den roma. "Die persönliche mobilisiert müssen gut informiert werden, dass es sich hierbei um die legitime anwendung des grundsatzes der republikanische gleichheit und nicht-diskriminierung, sei es positiv", heißt es im text.

Schreibe einen Kommentar