Der absturz des airbus A320 von Germanwings, von minute zu minute

Der Airbus A320-flugzeuge der Germanwings hätte landen in Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, am dienstag, 24. märz. Er stürzte in weniger als einer dreiviertel stunde nach dem start in Barcelona, Spanien.

Hier sind, und von minute zu minute, die abrollbewegung des fluges auf den glauben der tonaufnahmen im cockpit, veröffentlicht von der staatsanwaltschaft von Marseille, informationen aus dem Büro von erhebungen und analysen, die für die sicherheit der zivilluftfahrt (BEA) und der website FlightRadar.

10 stunden : Der Airbus A320-211, durchführenden 4U9525 der gesellschaft Germanwings, reise am flughafen von Barcelona, Spanien nach Düsseldorf.

Zwischen 10 uhr und 10: 20 uhr : in den ersten zwanzig minuten flugzeit, « es passiert nichts ungewöhnliches », berichtete Brice Robin, die staatsanwaltschaft von Marseille bei einer pressekonferenz am donnerstag, 26. märz. Das flugzeug unterhält, bis hier ein normaler kontakt mit der flugsicherung deutsch, nach der BEA.

nach den aufnahmen von der kabine aus zwei schwarzen kästen, die das verhalten und die kommunikation zwischen pilot und co-pilot normal sind seit beginn des vol Ihre diskussion ist auch « fröhlich », sagte der staatsanwalt von Marseille.

10 h 27 : Das flugzeug erreicht eine flughöhe von 38 000 metern, eine breite von Toulon (Var).

Vor 10: 31 : Der kommandant beginnt mit dem briefing, das heißt die überprüfung der ende der reise des fluges und der verschiedenen verfahren zur landung auf dem flughafen in Düsseldorf. Die antworten des kopiloten sind « lakonisch » laut der staatsanwaltschaft von Marseille.

10: 30 : das letzte mal, A320 kontakt mit der flugsicherung am boden. Einer der beiden piloten zeigt « Live-forschungsinstituts irmar danke 18G ».

Er zeigt damit, dass er zur kenntnis genommen, in der reihenfolge, wie kommt ihm der fluglotse, sich direkt nach dem übergang « des forschungsinstituts irmar » und dankt ihm erinnert und rufzeichen des gerätes : es handelt sich um eine normale kommunikation.

Zwischen briefing und 10: 31 : Der pilot seine position verlässt, vermutlich, um zu den toiletten. Er fordert den kopiloten, die bestellungen laut der staatsanwaltschaft von Marseille.

10 h 31 : Der Airbus startet die abfahrt, während der copilot ist nur im cockpit. Laut der staatsanwaltschaft von Marseille, der beifahrer hat sich bewusst drückte eine taste, um einen grund, dass wir nicht völlig, aber wer kann sich analysieren, wie einen willen zu zerstören dieses flugzeug ».

>> Lesen sie auch : Allein im cockpit, der kopilot, trieb die befehle, um ihn nach unten A320

Zwischen dem start des kommandanten und der absturz : treiber zurück, wc, fordert wiederholt die eröffnung der cockpit-tür gemäß dem üblichen verfahren, indem ein code und signalisiert bildtelefon. Ohne erfolg. Er klopft dann an die tür der kabine, immer stärker. Der beifahrer nicht antwortet, « freiwillig », so der staatsanwalt.

Die kontrolle auf den boden und dann die runde kontrolle Marseille versuchen, mehrfach kontaktieren sie das flugzeug, das von radio. Die tour fordert auch, um die transponder im flugzeug-modus-warnung, was ihm ermöglicht hätte, vorrang vor den anderen luftfahrzeugen, die im falle einer notlandung, und die flugzeuge, die umgebung, die als relais-radio. Der beifahrer nicht reagiert.

10: 35 uhr : Die generaldirektion für zivilluftfahrt (DGAC), in übereinstimmung mit den verfahren und mit der feststellung der auf-und abfahrt der stille radio das gerät warnt. Diese art von warnung, die sogenannte « DETRESFA », begleitet von der start von kampfflugzeugen, um zu versuchen, zu erreichen, flug, der Airbus A320.

In den sekunden vor dem crash : Die schläge auf die cockpit-tür, sicherheitstür, machen sich immer mehr gewalttätige, um einzubrechen, der-tür » – so der staatsanwalt. Die alarme erscheinen der ansatz des bodens sind zu hören, und die schreie der passagiere. Bis zu diesem zeitpunkt « die atmung des kopiloten, die schweigt, ist normal ».

10 h 40 m 47 s : Der Airbus A320 ist das letzte mal erkannt radar deutsch, auf einer höhe nahezu identisch, wobei gefunden wurde, das wrack.

Schreibe einen Kommentar