Der zinssatz des Sparbuchs A könnte der th theorie, senken, a 0,25 %

Die rate des Sparbuchs A, heute 1 %, der niedrigste wert, der, wird er immer noch ? Zwei mal pro jahr, am 1. februar und 1. august, seine vergütung, hängt von einer formel für die berechnung hängt zum teil mit der inflation, verändern kann. Gold-die inflationsrate im dezember 2014, die kürzlich veröffentlicht wurde, erreichte 0,1 % auf ein jahr.

Lesen sie auch : Die preise werden weiter steigen, aber weniger stark

« daher, die anwendung der formel könnte zu einem rückgang 0,75 prozentpunkte. Der zinssatz des Sparbuchs A wäre dann von 0,25 % », erklärt Philippe in Warschau, leiter des Kreis-einsparungen.

Aber die regierung kann von dieser regel abweichen. Dies ist auch, was er hat viele, viele male gemacht. « Seit der einführung der formel für die berechnung im jahr 2009, die regierungen haben es respektiert sparsam. Aktuelles beispiel, im august, der satz hätte in der theorie fallen 0,5 % », betont Herr Warschau.

DESINTERESSE DER BESONDEREN

Ein weiterer rückgang der rendite würde das desinteresse von privatpersonen für dieses produkt. In den ersten elf monaten des jahres, das buch Hat verzeichnete ihren einlagenbestand verringern fast 6 milliarden euro, die sparer, die bezugnahme auf die lebensversicherung oder den sparplan unterkunft (PEL).

Lesen sie auch : Das buch Hat, sollte ende des jahres in rot

« Eine neue abnahme in der rate des Sparbuchs A würde diese bewegung », warnt Herr Warschau, bezweifelt jedoch, dass die regierung nicht unterschritten 1 %. « Nicht nur, es würde ein schlag gegen die moral der sparer, aber das acterait, dass Frankreich nähert sich gefährlich der deflation. »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.