Die erste kontrolleôder parlamentarischen geheimdienst-m-freistil die anlage und dienstleistungen

der sitz der DCRI, in Levallois-Perret.

Die ersten berichte der parlamentarischen delegation auskunft (DPR) ziemlich lachen : ein paar blätter von allgemein durchsetzt, lange passagen weißen, weil eingestuft.

Der bericht 2014, präsentiert am montag, 15. dezember, dem staatsoberhaupt und dem publikum am donnerstag, scheibe kräftig auf seine vorgänger. Jean-Jacques Urvoas, präsident der kommission der gesetze der Versammlung und die präsidentschaft der DPR, fühlte sich eine seele darstellt : sein bericht nivôse heißt schlicht « Kontrolle über die nachrichtendienste : Jahr I ».

Es ist, dass bisher die acht abgeordneten der DPR hatten die aufgabe, « verfolgen». Seit dem gesetz die militärische planung 2013 übt sie endlich « die parlamentarische kontrolle der politik der bundesregierung im bereich der nachrichtendienste ». Die DPR hat, absorbiert der diskreten Kommission zur überprüfung spezielle mittel, die es ermöglicht, auf das feld gehen. Sie hat nun zugang zu den dokumenten, die strategischen ziele, budget – dienste, und kann hören, wie ihre führungskräfte. Sie tagte vierzehn mal in diesem jahr, führte dreißig und eine anhörungen und besucht seinen kollegen aus London und Washington.

« Unsere dienstleistungen sind weder geheimnisse noch spezielle »

der bericht, Der ein echtes interesse, verfolgt ein dreifaches ziel – zusätzlich zu beweisen, die höhe des fensters von seinem unterschieden präsident – : stärkung der macht des europäischen Parlaments, beruhigen die anlage und dienstleistungen auf das verantwortungsbewusstsein der DPR und zerstreuen « die wirkung gemüter erregen», ausgelöst durch die presse, und zwar Die Welt, die striegeln vorbei. « Unsere dienstleistungen sind weder geheimnisse noch spezielle, versichert Jean-Jacques Urvoas, sie sind ein teil integraler bestandteil eines demokratischen macht. »

Zwar, aber sie sind gut geheimnisse – das organigramm der dienstleistungen klassifiziert wird, das budget vertraulich, und man lernt, dass heute, dass die sechs nachrichtendienste zu mobilisieren, 12 996 vollzeitäquivalenten. Und sie bleiben gut « spezielle » : der bericht spricht sich übrigens um « einen rechtlichen rahmen für die geheimdienste ». « Es kann passieren, dass die dienstleistungen, die gezwungen sind zu handeln außerhalb gesetzlicher rahmen », und es ist möglich, dass die agenten, « in der wahrnehmung ihrer aufgaben, begehen straftaten, die im hinblick auf das strafrecht ».

Jean-Jacques Urvoas, präsident der kommission der gesetze des parlaments und der eu-ratspräsidentschaft der parlamentarischen delegation auskunft, den 25. august, auf der insel-In (Finistère). « Keine kultur der sicherheit »

Der bericht betont die auskunft des wirtschafts-und finanzsystems, sehr vernachlässigt in Frankreich. « Frankreich ist das opfer eine wirtschaftliche ausplünderung » alarm Jean-Jacques Urvoas, und « die regierung stützt sich nicht auf die anlage und dienstleistungen, um sie besser kennen zu seiner umwelt, vor allem bei der wichtigsten verträge der strategischen sektoren ». Frankreich ist angekündigt, aber nicht spioniert kaum. Bercy nimmt übrigens für seine klasse : « Der DPR fest mit effarement, dass es grundsätzlich keine kultur der sicherheit innerhalb der finanzministerien. »

Die delegation befasst sich auch mit der reform der nachrichtendienste innerhalb, « auf gutem weg », und bietet 105 reformen, insbesondere die schaffung einer wahren struktur der kontrolle, um zu ersetzen, die winzige nationale beratende Kommission der aufgriffe von sicherheit (CNCIS), würden seine kräfte und sein aufgabenbereich verstärkt, mit rechtsschutz für die bürgerinnen und bürger. Ein gesetz über die auskunft sollte, unterstützen diese entwicklungen in 2015.

Der bericht ist weniger überzeugend, wenn er sich bemüht, zu zeigen, dass die generaldirektion der äußeren sicherheit (DGSE) hat nichts mit « Big Brother " deutsch ». Zwar « geräte [allgemeine überwachung] erreichbar sind, ist dies stützt auch die reichweite phantasmatique zahlreichen schriften ». Aber Jean-Jacques Urvoas hält, dass « die DGSE beantragt berechtigungen sammlung höchst präzise und gezielt auf krisengebieten oder bedrohung », und dass « die überwachung der tausch von Frankreich nicht offensichtlich und eindeutig nicht in diesem rahmen ».

das kann Man bezweifeln. Die DPR ned, zum beispiel, dass « der größte anbieter von telekommunikations-deutsch [Orange] und, wie es scheint, alle seine konkurrenten, gibt außerhalb jeder kontrolle, gesamte breite der DGSE, um zu schöpfen, massiv in die daten ihrer kunden », wie es hieß, Die Welt am 21. Die DPR reagiert schwach, dass es falsch ist und dass « kein rechtsrahmen lässt solche sammlung ». Edward Snowden hat doch bestätigt, 10. dezember. Aber Snowden ist nicht für die DPR eine mutige launcher alarm, eher « ein idiot nützlich » paradoxerweise « terroristische gruppen ». Die DPR hat noch ein wenig auf den weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.