Die initiative der europäischen zentralbank, bürgerinitiative, die ein fortgeschrittenes e d mocratique in der EU

fans feiern den sieg des "ja" zum eu-vertrag von Lissabon am 3. oktober in Dublin.

Am 1. april wird es einen wendepunkt für die europäischen bürgerinnen und bürger ? Dies ist der tag, da tritt die initiative der europäischen bürgerinitiative (EBI). Institutionelle neuerung des vertrags von Lissabon, der ICE bürgerinnen und bürgern ermöglicht, zu beantragen, der europäischen Kommission, damit diese bietet und legt ein gesetz vor dem europäischen Parlament. Mit anderen worten, es ist ein recht, petitionen von bürgerinnen und bürgern bei Brüssel.

Ein neues recht für die europäischen bürger, wirft fragen

Für Alain Lamassoure, dieses neue recht gibt den bürgerinnen und bürgern eine wichtige rolle", gibt Es nun eine vierte macht-initiative, wer bereit ist, auf alle bürger ". Eine stellungnahme teilt Jean-Luc Sauron, herr der Anfragen an den regierungsrat, in einer notiz über das thema für die Robert-Schuman-Stiftung : "Die europäische initiative ist ein tool, stärkung und demokratisierung der schaltung entscheidungsprozessen in europa. Sie beteiligt sich an einer besseren berücksichtigung der erwartungen der eu-bürger, die von der kette institutionellen, nationalen und eu, die sie vertreten. "

Aber diese initiative wirft fragen auf. Die bürger könnten sie wirklich so handeln ? Alain Lamassoure scannt die ängste, die insbesondere auf der tatsache, dass der ICE nicht verwendet werden kann, dass durch organisierter akteure (NGOS, verbände, politische parteien…), nur in der lage zu mobilisieren wichtige unterstützung und sammeln sie so viele unterschriften erforderlich. "Wahrscheinlich ist dies der fall für die ersten initiativen : die politischen parteien, die gewerkschaften, NICHTREGIERUNGSORGANISATIONEN bereits stark organisiert und eingebunden in das europäische leben, werden zwangsläufig besser roder verfahren. "Aber nach ihm," das eigentliche ziel dieses verfahrens ist es der normale bürger, die sich nicht mit dem gehör zu verschaffen, diejenigen, die entscheiden, in Europa (…) : die Erasmus-stipendiaten, die entdecken, dass die gegenseitige anerkennung der diplome, die nicht funktioniert, grenzgänger, die opfer von doppelbesteuerung, die bürger "pioniere" für die europäische sache, die leben, heiraten, arbeiten in einem nachbarstaat von ihrem herkunftsland und sehen sich nach wie vor unerträglichen schikanen in ihrem täglichen leben. Ihre intervention wird erheblich erleichtert durch die verfahren leichter als wir entdeckten, und durch die rasante entwicklung der sozialen netzwerke im Internet. 1 million unterzeichner, zu vereinen und unter 400 millionen mündige bürger ist, wenn auch unendlich erleichtert, dass zusammenzubringen 4,4 millionen Franzosen unter den 44 millionen mündige bürger in Frankreich, eine voraussetzung für das auslösen bei uns eine volksabstimmung volksinitiative. ". "Eine riesige ideenbuch geöffnet ist" mit diesem verfahren, fügt er hinzu.

Und so zeigt der Verein "Jean Monnet" (AJM) in Paris, "entwickelt, mit der finanziellen unterstützung des europäischen Parlaments und der europäischen Kommission, in der ausbildung und information über den aufbau der europäischen union, mit dem ziel, Europa den bürgern näher bringen", einige maßnahmen wurden bereits eingeleitet. Der AJM zeigt 25 initiativen gestartet wurden zwischen 2004 und 2009 "als experiment", um einen eindruck von der verwendung dieses "demokratische instrument. Die erste initiative eingereicht wurde, wurde von der NGO bürgerinitiative Avaaz und Greenpeace haben am 9. Dezember 2010. Sie betrifft das verbot von GVO. Sie wurde abgelehnt, die von der europäischen Kommission, denn das verfahren war noch nicht eröffnet. Jedoch bürgerinitiativen treiber (oder tests) wurden bereits eingeleitet, die zwischen 2004 und 2010 , insbesondere durch die europäische Vereinigung für die verteidigung der menschenrechte im jahr 2004 für die gewährung der eu-staatsbürgerschaft für alle einwohner der EU oder von der europäischen Bewegung Deutschland im jahr 2008 zur schaffung eines zivildienstes in europa. Schließlich initiativen sind derzeit in der umsetzung : die vereinigte linke eu hat im märz eine initiative, die auf einen solidaritätsfonds der europäischen union.

Es bleibt, dass die ICE-verlegung auch andere probleme : Brüssel kann entscheiden, keine folge zu geben, ein ICE mit dennoch gesammelt, die ausreichende zahl von unterschriften. Aber Alain Lamassoure relativiert die kritik und stellt klar : "Die bürgerinitiative ist nicht ein referendum. Es ist nicht eine entscheidung. Es wäre übrigens sehr wenig demokratischen ermöglichen 0,5 % der bürger, der automatisch auslösen einer aktion der europäischen Union, ohne rücksicht auf die stille mehrheit von 99,5 % andere. Das verfahren gibt die normalen bürger eine echte macht, die sich nicht entscheiden können, sondern schlagen. "Ein vorschlagsrecht, eine politik, die dem betrag entspricht, mit denen das europäische Parlament und die vertretenen regierungen im ministerrat.
Außerdem kann der europäische Bürgerbeauftragte einzugreifen, um die bürger zum beispiel im falle der weigerung, Brüssel, speichern sie eine initiative, wie er am 21. märz.

Der ICE kann auch sein, generator widersprüche.
Jean-Luc Sauron grundsätzliche fragen : "Was wäre die reichweite einer bürgerinitiative unter das gegenteil von rechtsvorschriften verabschiedet in erster lesung durch das europäische Parlament nach der politischen einigung mit dem Rat der europäischen Union ? Die nationalen parlamente, die gesehen werden, zuweisen erhebliche befugnisse bei der kontrolle des subsidiaritätsprinzips, könnten bemängeln eine gesetzesinitiative original citizen. Die arbitrerait dann diesen konflikt ? Der Gerichtshof könnte nicht in der lage, diese kontrolle, bis daß er wirklich regulierungsbehörde verfassungsgericht der eu-kompetenzen. "

Eine andere befürchtung ist, ausgedrückt durch den Verein Jean Monnet :" Die menschen wollen einen vorschlag zu unterbreiten, müssen offenbar ein minimum an kenntnissen über die eu-verträge und de facto das abgeleitete recht der verträge oder der EUGH-rechtsprechung. Es ist also nicht Herr/Frau Jeder, der kann sich die einfache erfassung von diesem tool. Es stimmt, das problem der fähigkeiten auch. "

Das verfahren ICE ist lang und kompliziert.

Eine langwierige prozedur

, Um einen ICE, ist es notwendig, bilden einen ausschuss für bürger aus mindestens sieben organisatoren aus mindestens sieben Eu-Mitgliedstaaten. Der vorschlag wird dann gespeichert, die von der europäischen Kommission nach prüfung der unterlagen und der vorschlag, in zwei monaten unter der nummer speichern.

Alain Lamassoure, co-berichterstatter des textes im europäischen Parlament, erklärt, dass" es handelt sich nur um überprüfung der rechtlichen zulässigkeit. Der vertrag sieht vor, dass die initiative tritt in den zuständigkeitsbereich der Union-und die müssen die grundwerte, insbesondere die gemäß der in der Charta der grundrechte. Das ziel dieser formalität, sehr leicht, einfach, um sicherzustellen, dass die vorschläge, die offensichtlich im widerspruch zu den verträgen oder, zum beispiel, konnotation, rassistisch oder fremdenfeindlich sind, eingeführt werden, auf diesem wege in der öffentlichen diskussion ". Im klartext, dass zum beispiel die wiedereinführung der todesstrafe in Europa verlangt extremisten !

am ende dieser phase kann die Kommission jedoch die registrierung abzulehnen.
Mindestens eine million menschen müssen die initiative unterstützen. Diese unterstützung empfangen werden müssen, innerhalb von 12 monaten ab dem zeitpunkt, wo die initiative ist registriert bei der Kommission. Eine million unterstützer muss aus mindestens einem viertel der Mitgliedstaaten (etwa 7 Staaten).
Jeder Staat ist verpflichtet, eine behörde, die für die überprüfung der echtheit der aussagen. Die behörde hat drei monate zeit, um eine bescheinigung über die anzahl von unterstützungsbekundungen gültig für den betreffenden Staat. Nachdem die zertifikate, die initiative vorgelegt werden kann. In einer frist von drei monaten, die europäische Kommission legt ihre schlussfolgerung, rechtliche und politische maßnahmen, die sie ergreifen oder nicht, sowie die gründe für etwas, oder nicht die handlung. Wenn die Kommission überprüft die ICE, die sie dann in den entscheidungsprozess der EU.
Das verfahren ist also komplex. Dies zeigt die notwendigkeit, für die bürgerinnen und bürger unterstützt werden und sich auf stellen, die gut informiert sind über die EU.

Helfen, die europäischen bürgerinnen und bürger : eine notwendigkeit

nun, es gibt in Europa ein netzwerk von NGOS und Verbände expertinnen auf diese fragen. Dies ist der fall in Frankreich der AJM deren direktor Philippe Le Guen, erklärt uns die formen der unterstützung, die sie bringen könnte, den bürgern deutsch : "Sie kann in beziehung zu setzen, bürger interessiert, die für die bildung eines Ausschusses und als treibende kraft bei der umsetzung verbindung europäischen netzen und bürger, um die anzahl der unterschrift notwendig. Der AJM kann dienen der vermittlung von informationen, hilfe bei der formulierung von initiativen und bereitstellung der intellektuellen ressourcen. Der AJM könnte, bieten sich als evaluatorin der gegenstand der initiative ist es zu sagen, ob es so gehört oder nicht im zuständigkeitsbereich der Kommission ".

Eine wertvolle hilfe, sich mit der komplexität eines verfahrens, stellt jedoch einen wichtigen fortschritt für das Europa der bürger.

Eduard Pflimlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.