Die objekte connect s, zwischen schnäppchen in den wirtschafts-und groß – / kleinschreibung-tute rechtliche

Hinter dieser wasserkocher remote-zugriff über smartphone, die möglichkeit, dass der hersteller sammeln von daten über die nutzung, die machen es die verbraucher, und diese daten weiterzuverkaufen.

Es gibt zunächst hatte die smartphones, und die armbänder und uhren verbunden. Bald sind es die autos. Langfristig 80 milliarden objekte verbunden werden sollten, in den verkehr im jahr 2020, nach den forschungen des kabinetts IDATE, gemeinsam an diesem dienstag, 7. april eröffnung des ersten fachmesse widmet sich das Internet der dinge, SIdO, Lyon.

zahnbürsten, sex-toys oder armaturen : viele werden die betroffenen objekte durch die große revolution, die sehen das geringste möbel integrieren, eine eindeutige kennung, die auf das netzwerk zur kommunikation mit anderen objekten, um dienstleistungen anzubieten, die dem verbraucher. Eine welt voller sensoren, die in jedem raum des hauses, in der tasche, und sogar gegen den körper, kommunizieren in jedem augenblick und in echtzeit die aktivitäten der einzelnen benutzer.

« Das Internet der dinge geht, daten zu generieren, viele daten, auch personenbezogene, was erklärt, dass die großen us-konzerne investieren viel in diesem bereich", erklärt Samuel röpert voller, berater für IDATE. Das ziel ist, sammeln immer mehr daten, um neue dienstleistungen anbieten und vermarkten. »

« Wenn man ein objekt verbunden ist, können sie mehr in der nähe des verbrauchers. Sie können ihn mit den besten after-sales-service, besser zu binden, ihm bessere leistungen bieten », erläutert Roberto Siagri, vorsitzender der anbieter von embedded-systemen italienisch Eurotech. Warum soll ein kunde wendet sich-t-er marke ? Welche verhaltensweisen sind vorboten ? Wie die schreckensmeldung upstream ? So viele fragen, mit denen die datenerhebung und prädiktive analysen sollen helfen, antworten zu geben.

Siehe auch : Zahnbürste, armband, wasserhahn… Die angeschlossenen objekte, um was zu tun ?

« Die daten, es ist wie der wein »

« Die daten, es ist wie der wein, er muss wissen, speichern sie sie an der richtigen stelle, und sie nehmen mit der zeit an wert, sagt Herr Siagri. Aber im gegensatz zum wein, von denen nichts mehr übrig, nachdem sie öffnete die flasche und trank, die daten, die sie sind, bleiben sie. »

Bleibt noch zu klären, wie man sie benutzt. Der amerikanischen plattform ThingWorx definierte sechs verschiedenen ebenen, in der nutzung der erhobenen daten. Auf der untersten ebene, sie dienen lediglich dazu, zu überprüfen, entfernung, die ein produkt verwendet wird, und das gut funktioniert, dass es« leben auf dem land », wie die formel Patrice Ravaud, sales director für Europa und den Nahen Osten bei ThingWorx. Es gilt vor allem in der industrie, für die maschinen.

auf der oberen ebene, die daten auswerten können, welche nutzung des produkts ; und eine etage darüber, ob und, wenn die bemühungen und die ausgaben für die gestaltung des herstellers sind im zusammenhang mit der verwendungszweck. « Eine quelle unendlichen wert für die industrie », erklärt Patrice Ravaud, und die möglichkeit, produkte zu entwickeln, gedacht, von der verbraucher. Eines der ziele ist insbesondere zu beseitigen, die funktionen oder produkte, die nicht mehr nützen nichts, aus einem besseren verständnis der benutzer, vielleicht sogar in die ebenen der integration in die höchsten, denken die gestaltung eines neuen produkts oder einer neuen dienstleistung komplett über die gesammelten daten.

Lesen (ausgabe abonnenten) : Die angeschlossenen objekte dringen in unserem alltag

Kühlschränke verbunden und GPS-leben

Ein kühlschrank angeschlossen ist, zum beispiel, kann verwendet werden, um einnahmen je nach lebensmittel, die es enthält. Ein dienst ist es möglich, optimieren und erweitern sie diese daten mit externen informationen, wie das wetter : « Wenn ich weiß, dass für einen zeitraum von 50 tagen im sommer regnet es, und ich weiß, dass es dauern wird, dass ich bietet angepasste rezepte zum wetter, es nützt nichts, wenn ich sie mit salaten, auch wenn wir uns im sommer », erklärt Xavier Boidevezi, leiter entwicklung für die marke haushaltsgeräte SEB.

« Man geht zu persönliche assistenten GPS art von leben, die ihnen tipps geben, orientierung an ihren bedürfnissen und ihren wünschen, und sie sagen : siehe, was sie haben interesse daran », meint Philip Hoguin, leiter innovation für die it-unternehmen aus Frechen. « Das ultimative ziel, erläutert der für die entwicklung der zukünftigen netzen innerhalb der eu-Kommission, Mario Campolargo, dass es eine verbindung zwischen den menschen und objekte ».

, Wenn die fachleute verwenden oft die zukunft ist, dass es für viele unternehmen, die das Internet der dinge ist eine revolution, die gerade erst beginnen, sich mit den gesellschaftlichen folgen noch unklar. « Ich werde ein wenig provokativ, aber die sammlung von daten, die ein wenig anekdotisch, stoppt Philipe Hoguin. Technisch kann man daraus viel, die wahre frage von strategischer bedeutung ist, zu wissen, was man will ».

« Wir sind schon alle cybersurveillés »

« Wir sind schon alle cybersurveillés, sie alle haben ein smartphone in der tasche. Die frage ist : wie wird verwendet, daten, oder vielmehr, wie sie geld gemacht wird, und welche informationen haben wird der letzte kunde », contextualise Emmanuel Schaf, gründer des start-up-toulouse Synox.

« kann Man erfassen, beliebige daten : im auto, man nimmt das fahrverhalten, wann man beschleunigt, man bremst, etc. kann Man ableiten, ob dieses verhalten ist in gefahr. Gold fleet manager und versicherer verwaltet diese daten unterschiedlich, abhängig von ihrem geschäftsmodell », warnt er.

die daten vibrations-motor in einer fabrik, die verwendet werden können, um rechnen mit einem ausfall. Aber wenn sie erlauben rückschlüsse auf die produktivität der mitarbeiter, werden sie plötzlich von einem werkzeug der elektronischen überwachung für den arbeitgeber.

Lesen (ausgabe abonnenten) : Die fabriken in der stunde der angeschlossenen objekte und daten masse

« wem gehören die daten ? Es ist sehr wichtig, das zu wissen », verweist Mario Campolargo, der europäischen Kommission. Einige floating herrschaft. « Die daten gehören dem hersteller des objekts verbunden », sagt Roberto Siagri von Eurotech bei einer konferenz. « Für die persönlichen daten, das sind erweiterungen der person, und sie gehören ihm », eine nuance von Jean-Baptiste Chanial, rechtsanwalt bei Adamas, in einer anderen.

Die Cnil outfit auf den schutz der daten von gesundheit

In Frankreich, gesundheit daten geschützt sind, sind von der CNIL und ihrem online-speicher muss den anforderungen kryptographische die höchsten, was nicht der fall ist, um andere arten von daten. Sammeln von persönlichen informationen oder persönliche daten (z.b. IP-adresse Internet-anschluss) ohne vorherige erklärung ist zwar verboten, aber fallen mehrere industrie -, datenabgleich und triangulation von informationen, wird es technisch möglich, die nutzer zu identifizieren, auch wenn die daten sind nicht personenbezogen.

Theoretisch ein provider ist verpflichtet, sich an die gesetze des landes, in dem sie gesammelt wurden. Aber keine internationale norm und die strategischen herausforderungen für die giganten des Web lassen die frage offen, zumal die geringste übergang von einer gesellschaft, einer flagge, zum anderen kann unvorhersehbare folgen haben. Die CNIL verbietet bereits das hosting von daten, die in einigen ländern in den normen als zu wenig anspruchsvoll.

Die angeschlossenen objekte wird sie in zukunft eine flächendeckende spionage ? Die profis kämpfen, zu entscheiden. Einige erkennen die zeichen anxiogenen eine allgemeine sammlung durchgeführt, die sowohl von einem armband, einem wasserkocher oder einen hauptträger angeschlossen. Andere bevorzugen es, qualifizieren diese bedenken von « fantasie ». Mit der schusslinie, ihre wirtschaftlichen interessen.

Lesen (ausgabe abonnenten) : Die angeschlossenen objekte, die neue leidenschaft der französischen

Schreibe einen Kommentar