Die regierung will « grün » den code minier

allgemeine Ansicht, steckdose im jahr 2000 gold mine offenen Salsigne in der Aude, geschlossen, im juli 2014.

Frankreich nicht wieder an ihren anfänglichen vielleicht nicht mit ihrer glorreichen vergangenheit des bergbaus, aber sie erhöhen kann, einem sektor, in dem gold, blei, zink, antimon oder wolfram (das fracking notwendig, bei der gewinnung von schiefergas wurde verworfen) nicht verschwunden.

Die regierung begleiten möchte eine mögliche wiederbelebung dieser aktivitäten, wobei zwei anforderungen : kompatibel sind, im bergbau, mit der bestimmungen für den schutz der umwelt mehr und mehr bindend ; und eine bessere rechtssicherheit für die bergbau-unternehmen.

Die minister der ökologie, Ségolène Royal und der wirtschaft, Emmanuel Macron, starteten am mittwoch, 18. märz, der « formellen konsultationen » und der öffentlichen hand auf der vorentwurf für ein gesetz zur reform code aus dem jahre 1810.

Ansatz ziemlich selten, der text wurde von einem staatsrat Thierry Tuot, nach monaten der abstimmung im rahmen einer arbeitsgruppe, die vertreter des Staates, rechtsanwälte, unternehmen, kommunen, gewerkschaften und umweltorganisationen. Die regierung will so ein projekt im ministerrat « vor ende des jahres », sagt man in der umgebung von M. Macron. Die reform sollte gemacht werden, die durch verordnungen.

Die sache Shell in französisch-Guayana als ausgangspunkt

Das ist die polemik ausgelöst durch die gewährung von projekten zur erschließung von erdöl-Shell vor der küste von französisch-Guayana, hatte die regierung dazu gebracht, wieder in den ordner, der im juli 2012. Die gegner dieser kampagne bohrungen, die davon ausgingen, dass die mehrheit vorjahr hatte der anteil zu schön für unternehmen, die unter missachtung der schutz von fauna und flora.

Die regierung Ayrault anvertraut hatte, den ersten auftrag an Herrn Tuot auf den code für den bergbau. Die reform verzögert sich wegen der entlassung ohne vorherige ankündigung von zwei ministern, Delphine Batho (ökologie), im juli 2013, und Arnaud Montebourg (wirtschaft), im august 2014, die komplexität der probleme und widersprüche gräben auf einige punkte zwischen industrie und umweltschützer.

Der text vorgelegt, der heute zur debatte insgesamt 47 artikeln oder zwei mal weniger als eine erste version, die aus dem ende 2013. Er bekräftigt, an der aufrechterhaltung des modells bergbau-deutsch, in dem der Staat stellt die titel betriebs-und wo die bodenschätze bleiben die öffentlichen eigenschaften. Es war nie die frage einzuräumen, bestimmte eigenschaft des untergrunds, wie es ist in der regel in den Vereinigten Staaten.

Stärken, die schutz –

Wenn die regierung verbreitet hat, die idee der zusammenführung der code minier mit der umwelt, will er stärken, die schutz-und zuordnen, die anwohner über die projekte, die im vorfeld der arbeiten im bergbau. Sowie ihre offenheit unterliegt den gleichen regeln verbindlich gelten wie für den « klassifizierte anlagen zum schutz der umwelt » (ICPE).

Die betreiber müssen mehr tun, um zu reparieren die schäden, die durch ihre aktivitäten und das gesetz sieht vor, die stärkung der rechte auf entschädigung für diejenigen, die opfer, auch wenn die betreiber verschwunden.

Für bergbau, geplant ist, « die hohe rechtssicherheit, die sie benötigen », sagt die regierung. Das gesetz schafft einen Hohen Rates der bergwerke, in denen alle beteiligten diskutieren können, sowie ein « nationales konzept für die nutzung und erhaltung der natürlichen mineralischen und fossilen » (alle zehn jahre), die festlegen, was ausgenutzt wird oder nicht, wo und unter welchen bedingungen.

Über die besteuerung des bergbaus, es wird renoviert, die auf der grundlage der vorschläge rabatte von mehreren dienstleistungen, hier insbesondere der generalinspektion der finanzen. Ziel : eine bessere verteilung der produkte steuerlichen zwischen dem Staat und den gebietskörperschaften ».

kenntnisse, aber oft klappt

Frankreich hat große fähigkeiten im bergbau, aber sie sind oft brach. Die letzte mine eisen wurde 1998 geschlossen wurde, hat sich die kohle ausgeschaltet, im april 2004, andere erze, folgten im laufe der jahre.

Das Bureau de recherches géologiques et minières (BRGM) verlor seinen glanz vergangener zeiten, sondern er verfügt über ein vermögen von studien beträchtlich. Das Institut français de recherche für die nutzung des meeres (Ifremer) leisten kann, auch unterstützung unersetzlich für die marinen ressourcen.

Insgesamt oder die gesellschaft für geophysik CGG haben auch große know-how, sondern sie betreiben im ausland. Die gesellschaft Eramet, auszug aus nickel und mangan, wird die strafe. Und Areva leidet, unter anderem kopfschmerzen, der zusammenbruch von uran und der unsicherheit über die zukunft der kernenergie.

Die regierung hatte geplant, im jahr 2012, die schaffung einer nationalen Fluggesellschaft der minen von Frankreich. Dieses projekt, so wie er von Arnaud Montebourg, wurde auf einen späteren zeitpunkt verschoben, die öffentliche hand, die nicht in scheiben geschnitten auf die notwendigkeit einer solchen gesellschaft in der öffentlichkeit. Bei den experten, sie sind aufgeteilt auf die wirtschaftlichkeit und damit auch das interesse – der bergbau in Deutschland.

: Rottenmann gibt kohle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.