Die vermietung lange schwer e nicht kennen&balearischen;t nicht die krise

Einige modelle widerstehen den wirtschaftlichen turbulenzen und zeigen so ihre relevanz. Seit 2011, langzeitmiete, beweist gesundheit bewährt und sieht seine tätigkeit wachsen langsam, aber stetig von jahr zu jahr. Die anzahl der fahrzeuge finanziert und verwaltet werden, die fachabteilungen der automobilhersteller, die von tochtergesellschaften der banken und unabhängige akteure stetig zugenommen hat und gerade über die schwelle von 1 500 000 einheiten. Ein rekord, der bis heute ! 2014, diese flotte wuchs um mehr als 4 %.

Andere zahl, die anlass zu optimismus, im jahr 2014 die zahl der neu zugelassenen autos, die der autovermieter lange lag 428 000 einheiten, was einem anstieg von 8,8 % gegenüber 2013, als die globalen verkäufe von autos stagnierten + 0,8 %. 2014, vermietern lange dauer haben sehr wohl sorgt der markt der automobil-deutsch. « Nach dem verlängerten ihre verträge zur abfederung der auswirkungen der krise 2009 haben die unternehmen erstattet, diese fahrzeuge und nehmen nun ihre erneuerung », erklärt Jean-François Chanal, vorsitzender des Gewerkschaftlichen nationalen autovermietungen in langen dauer (SNLVLD) und geschäftsführer der ALD Automotive Deutschland. Nun, vermietern lange einen anteil von 62% der kauf von fahrzeugen durchgeführt, die im auftrag von unternehmen. Nur 38% in den letzten finanzieren und verwalten sie ihre fahrzeuge auf ihre eigenen. « Mit historisch niedrigen zinsen, mieten sie nicht ihren fahrzeugen wird ein wirtschaftlicher unsinn für die unternehmen », stellt Philippe Wismut, präsident von Arval, einer französischen firma auto-vermietung.

Erschien vor mehr als fünfundzwanzig jahren, die langzeitmiete ist eine art der finanzierung und verwaltung, deren tugend anerkannt, die von den unternehmen. Nicht nur die fahrzeuge werden nicht in ihrer aktiven, aber die mieten angerechnet, die ihre ausgaben reduzieren ihre steuerbemessungsgrundlage. Ein weiterer vorteil: die unternehmen können sich entscheiden, ob die haltedauer der fahrzeuge und regelmäßig zu ändern, um in den genuss der neuesten technologischen fortschritte der hersteller. Die mieter der fahrzeuge, die sie nicht haben, sie zu verkaufen, wodurch das risiko von datenverlust im falle des umkippens des second-hand-markt. Schließlich profitieren von der kaufkraft der vermieter zu erhalten geschäftsbedingungen privilegierten und nicht und kümmern sich um die wartung von tag zu tag.

Verführen KMU und TPE

Dieses modell hat zuerst verführt die größten unternehmen, bevor sie davon zu überzeugen, mehr und mehr von KMU und kleinstunternehmen). Zur erreichung dieser letzten, die tochtergesellschaften von banken verlassen sich auf die agenturen ihre muttergesellschaften oder verbinden sich mit ausländischen herstellern und profitieren sie von ihren vertrieb. Mit 150 000 fahrzeuge, kleinstunternehmen und KMU sind nun mehr als ein fünftel der gesamten weltweiten flotte von Arval, arbeitet auf französischem boden mit den netzwerken von Kia und Hyundai. Von seiner seite, ALD Automotive abgeschlossen hat, in Frankreich ein abkommen mit Opel, Mitsubishi, Suzuki und Volvo. « Nur wenige hersteller können sich befreien und verkäufe an unternehmen, bemerkt Jean-François Chanal. Aber die kundschaft für sich erobern anfrage eine wichtige investition. Unter 20 000 fahrzeuge eines herstellers, die nicht die oberfläche eine ausreichende finanzkraft, um die entwicklung einer plattform, die telefon-und edv-tools, die sehr leistungsfähig sind. »

Auch wenn viele der kleinen und mittelständischen unternehmen bleiben zu überzeugen, langfristige vermietung ist verankert, die in den französischen gewohnheiten. Besonders reifer markt, sechskant, gebar zwei lkw der welt : der ALD Automotive und Arval. Aber die internationalen marktführer bleibt LeasePlan, gesellschaft mit ursprung in den niederlanden gehört zum Volkswagen-konzern. Tochtergesellschaft der Société générale, ALD Automotive ist jetzt in 39 ländern und, nachdem sie über eine million fahrzeuge im jahr 2013, stand an der spitze einer flotte von 1 107 376 einheiten zum 31. dezember 2014, ein anstieg von 9,8 % gegenüber 2013. In Frankreich, seine flotte stieg um 7% auf 339 139 einheiten.

Relais wachstum

Über Arval, eine tochtergesellschaft von BNP Paribas, sie forderte 725 000 fahrzeuge in 25 ländern auf der ende des jahres 2014, was einer zunahme von 6 %. Auf nationaler ebene, D.h. ein zuwachs von 3% auf 211 000 einheiten. Für die beiden schauspieler deutsch und hinter dem Sechseck, das Vereinigte Königreich und Italien sind ihre wichtigsten märkte mit flotten über 100 000 fahrzeuge. Mit 128 000 einheiten, die Deutschland rundet das trio an der spitze bei der ALD Automotive. Anwesend auf dem gesamten europäischen territorium, von Westen nach osten und von Norden nach Süden, die beiden akteure globaler haben auch niederlassungen in Afrika, lateinamerika, China und Indien.

Mit einer präsenz jüngste in die BRIC-staaten (Brasilien, Russland, Indien und China), die beiden loks französisch verzeichnen den stärksten zuwachs und hoffen, profitieren der größten wachstumsperspektiven in die zukunft. Der brasilianische markt scheint besonders vielversprechend mit wachstumsraten von 18 % für Arval und 29,6 % für ALD Automotive. Und die zukunft scheint unter den besten vorzeichen. Wenn Arval hofft, dass seine flotte weltweit um 6% steigen, im jahr 2015, die SNLVLD ansicht, dass der ganze französische markt wird von 2% bis 3% in diesem jahr. Erklärung von Jean-François Chanal : « In Deutschland, österreich und der schweiz stellen ein sehr großes potenzial für die entwicklung. » Die wachstumsperspektiven sind bereits sicher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.