Die verschmutzung der luft int innen, „herausforderung sanitär-dur“ und n glig

jene, die dachten, sie werden vor verschmutzung gut abgedichtet hause, Marie-Christine Blandin, senatorin (Grüne) Nord – pas-de-Calais, adresse, ein dementi. Der berichterstatter der parlamentarischen der wissenschaftlichen und technologischen entscheidungen mit 32 abgeordneten aller politischen richtungen, die auserwählte veröffentlicht am donnerstag, 31. januar, eine arbeit über den schadstoffen in der raumluft. Der text wurde einstimmig angenommen und vom amt.

Nach der senatorin, es handelt sich um eine "herausforderung sanitär-dur". Die luft im inneren ist ein "cocktail" risiken zu wenig überwacht und deren auswirkungen auf die gesundheit sind nicht richtig eingeschätzt, sagt sie. Diese luft ist doch mehr belastet, quantitativ und qualitativ, als außen". Die rückhaltung erhöht die exposition von personen. Wir verbringen 85 % unserer zeit in innenräumen, in verschiedenen "boxen" : büros, häuser, autos, busse, fitnessstudios, bars, usw.

Es geht nicht um "aufzuräumen" die luft, die von außen : die schadstoffe, die verschmutzung der automobil -, der industrie oder der landwirtschaft eindringen in die räumlichkeiten und tragen zu deren schlechte qualität. Aber die geschlossenen räume beherbergen eine vielzahl von anderen schadstoffen, ausgestellt durch die vertrauten gegenstände enthalten, die alle oder fast alle chemikalien : wasch – / reinigungsmittel, duftstoffe, waschmittel, kerzen, farben, klebstoffe, kunststoffe, textilien, kosmetik, computer, möbel, teppiche, insektizide…

Was sind die auswirkungen dieser emissionen auf die gesundheit aus ? Das wissen in diesem bereich ist stückwerk. Erste schwierigkeit : die menge der chemischen molekülen, die im umlauf ist beträchtlich. Rund 100 000 stoffe würden derzeit in der europäischen Union genutzt. Eine kleine anzahl bewertet wurde und als krebserzeugend, erbgutverändernd und fortpflanzungsgefährdend (CMR) – darunter formaldehyd, sehr präsent in der innen -, sondern die eigenschaften, die sehr große mehrheit von ihnen blieben unbekannt.

Weitere quelle der unsicherheit, es gibt keine "rückverfolgbarkeit von krankheiten", erinnert sich Frau Blandin. Es ist sehr schwierig, herauszufinden, die wirkung einer substanz auf die gesundheit einer person unterliegt vielen einflüssen (vererbung, rauchen, ernährung, etc.). Schließlich gibt es eine debatte über die dosen und deren auswirkungen. Die industrie-und einen teil der wissenschaftler behaupten, dass die niedrigen dosen, die in den produkten enthaltenen strömungen keine gefahr.

andere wissenschaftler argumentieren hingegen, dass die effekte können vorhanden sein, selbst bei sehr geringen dosen, und vor allem, dass muss man mehrere faktoren berücksichtigen : die kumulierten dosen über einen längeren zeitraum, die mischungen von substanzen, alter und gewicht der person, der zeit der ausstellung. Der fötus so scheint besonders anfällig für bestimmte stoffe, die das hormonsystem – hormonaktive stoffe, die die mutter ausgesetzt ist. Laut Frau Blandin, ein "bündel von internationalen wissenschaftlichen studien" wichtige negativen auswirkungen auf die gesundheit führen muss, die anwendung des vorsorgeprinzips.

Die regelung entwickelt. Die eu-verordnung Reach (registrierung, bewertung und zulassung von chemikalien), in kraft getreten im juni 2007 sieht vor, analysieren, bis 2018, die toxizität von rund 30 000 stoffe, beginnend mit der CMR.

Der bericht hält es für notwendig, ergänzen diese reform durch zahlreiche maßnahmen : festlegung von richtwerten für die innenraumluft, wie für die außenluft, die mit den kontrollen für einrichtungen mit publikumsverkehr ; einführung der "transparenz-etiketten" ; reform des geräts standby-sanitär, gekennzeichnet durch einen stapel von strukturen und wenig geeignet für die kennzeichnung von risiken, unter anderem.

auf nationaler ebene, das thema ist im begriff, aus der vorhölle. "Es ist ein thema, zu dem wir sie sehr spät, als die meisten europäischen länder, stellt umweltministerin Nathalie Kosciusko-Morizet, staatssekretär in der ökologie. Eine schwangere frau nur voller informationen über die notwendigkeit, nicht essen, käse aus rohmilch, aber nichts über die chemikalien, die sie vermeiden sollte."

Nach der veröffentlichung der ersten messungen der luftqualität in innenräumen ende 2006, wenige werte führer, "einfach in einem ersten schritt, bevor angereichert werden", nach Kosciusko-Morizet, werden derzeit ermittelt, die von der Beobachtungsstelle für die qualität der innenraumluft, die befreiung auch tipps für die verminderung der umweltverschmutzung zu hause (www.air-interieur.org). Kampagnen von maßnahmen initiiert werden, die in bestimmten kreisen besonders gefährdet: – cockpits, autos, bahnen, öffentliche verkehrsmittel. Ein leitfaden zur begrenzung der risiken im gebäude zur aufnahme von kindern ist soeben erschienen.

Schreibe einen Kommentar