Dvb-t : Num ro 23 im abstand von NextRadioTV

Der CEO von NextRadioTV, Alain Weill, den 28. august.

Nummer 23, die sich als ein dedizierter kanal der « vielfalt », ist einer der ganz wenigen kanälen der medienlandschaft deutsch, gehörten nicht zu einer gruppe. Startet ende 2012 unter sechs neue sender auf das digitale terrestrische fernsehen, dvb-t, sie verkauft sich das größte gruppe von unabhängigen tv, privater eigentümer einschließlich der wertschöpfungskette informations-streaming-BFM-TV : NextRadioTV kündigte am donnerstag, den 2. april, eingegeben werden verhandlungen exklusiven blick zu erlösen Nummer 23 für 88,3 millionen euro.

Der vorgang ist nicht zu groß für eine gruppe wie NextRadioTV, die im jahr 2014 erzielte 195 millionen euro, der umsatz um 34 millionen betriebsüberschuss ? « Überhaupt nicht », antwortet Alain Weill, gründer und aktionär. Die operation wird in « cash » (50 millionen euro), aber auch in wandelanleihen, die von der gruppe NextRadioTV. Dies wird eventuell Pascal Houzelot, CEO von Nummer 23 (und mitglied des aufsichtsrats der Welt), halten bis zu 5% der gruppe, gegründet und geleitet von Alain Weill (erste aktionär mit 37,7 % des kapitals).

Pascal Houzelot, ehemaliger lobbyist von TF1 und mann netzwerke, bleibt präsident der Nummer 23 und wird der verwaltungsrat NextRadioTV (die hat auch der radiosender RMC).

« mit Dem erwerb der Nummer 23 hat für uns viele vorteile, stellt Herr Weill. Sie wird es uns ermöglichen, mehr gewicht auf den werbemarkt. Und wir werden auch sehr viele synergien, da die integration dieser kette, die fünf mitarbeiter und macht den gleichen job wie wir, wird es sehr einfach. »

rentablen Betrieb ab 2016 ?

Nach den berechnungen des CEO NextRadioTV, der vorgang wird ein ausgeglichenes ergebnis ab 2016 : in der tat, Nummer 23 erzeugt heute 10 millionen euro verlust bei einem umsatz von 15 millionen euro. Aber, 2016, der übernahme erstellt 10 millionen euro synergien, die über den gemeinsamen einkauf von programmen oder der anzeigenverwaltung, glaubt Herr Weill. Was équilibrerait verluste reduziert auf 9 millionen euro.

Nummer 23 wäre betrieben von team RMC Découverte, einem anderen sender der gruppe NextRadioTV zum thema dokumentarfilm und reportage. Die ketten werden gekoppelt, auf dem werbeplan. Würde RMC Découverte d’" zu erreichen, das finanzielle gleichgewicht ab 2015 ", also ein jahr früher als geplant, nach NextRadioTV.

Bleibt die frage der relevanz der Nummer 23 : 0,7 %, der marktanteil ist nicht schlecht für einen kanal, so neu. Aber es wird als eine der zeichenfolgen « mini-generalisten » von dvb-t, mischen aller arten von programmen, die das risiko einer positionierung unschärfe. Die premium-tv-sender (wie BFM-TV, RMC Découverte oder Equipe21, die speziell für den sport) wird davon ausgegangen, dass eine bessere zukunft.

In dem zustand, Nummer 23 sagt sich über die vielfalt, aber will nicht in der gemeinschaft. « Wenn ich sie sehe, habe ich nicht den eindruck, dass sie der vielfalt », kritisierte der frühere mitglied des conseil supérieur de l ‚ audiovisuel (CSA), Rachid Arhab auf France Inter vor kurzem.

Positionierung unschärfe

Seine programmschema enthält verschiedene elemente, von denen das magazin der gesellschaft « Offenbarungen », aber auch viele emissionen us-unterhaltung, typ « talent show », die als wettbewerb tätowierer. Oder eine sendung über paranormale phänomene.

Morgen, NextRadioTV konto leicht positionieren sie die zeichenfolge ein, um doppelspurigkeiten zu vermeiden, mit RMC Découverte. Letztere widmet sich « die abenteuer, tiere, wissenschaft und technik », beschreibt Herr Weill. Nummer 23 wäre ausgerichtet « geschichte und gesellschaft ». Ein modell wird zitiert : History Channel, eine amerikanische kette, deren motto ist « History made every day » (Geschichte geschrieben wird jeden tag).

auf Der seite von Pascal Houzelot, die abtretung seiner kette, zwei jahre nach dem start, wird vielleicht die debatte über den weiterverkauf der frequenzen. Diese sind in der tat kostenlos zugeteilt durch die CSA aber mehrwert schaffen. Eine polemik begleitet die verkäufe von TMC und NT1 von der gruppe AB TF1, oder D8 und D17 durch die Bolloré-gruppe Canal+. Anfang 2013 die ministerin für kultur und kommunikation Aurélie Filippetti erklärt, günstige besteuerung von veräußerungsgewinnen. « Ich bin ein professioneller medien seit fünfundzwanzig jahren, und ich begleitete die gruppe TF1 fünfzehn jahre lang habe ich filme produziert und erstellt eine andere kette, Pink. Wenn ich wollte, eine operation mit einer gruppe mächtiger, ich hätte es vor. Ich weiter auf meiner logik " unternehmer », sagte die Echos Herr Houzelot, am donnerstag.

Schreibe einen Kommentar