Elton John kleidet mehr von Dolce & Gabbana

Domenico Dolce lambasted der in-vitro-fertilisation… Schlecht über ihn genommen. Seine erklärung hat empört Sir Elton John und die italienische marke ist bedroht von einem boykott.

Elton John, hier mit ihrem mann David Furnish am 2. märz 2014, hatte zwei kinder durch eine leihmutter. Die über Domenico Dolce die vereiterte, rief er zum boykott der marke.

Schwierig, mehr als katastrophal. Seit einer woche ist die luxus-haus italienischen Dolce & Gabbana hat alles, was sie kann, um zu versuchen, sie zu retten-bild… und ihren umsatz. Ursprünglich war « der brand », die über Domenico Dolce, einer der beiden designer und gründer der marke. In einem interview mit der italienischen wochenzeitung Panorama erschienen am 11. märz 2015, letzteres drückt sich ohne umschweife zu gunsten der « traditionellen familie ». Was in seinem geist wieder auf, sich zu erheben, gegen jede form der assistierten reproduktion.

Domenico Dolce (rechts), hier mit Stefano Gabbana, bezeichnete die kinder geboren, die durch in-vitro-fertilisation 'kinder synthetische'.

« Man wird geboren von einem vater und einer mutter, sagt er. In jedem fall sollte es so sein ; das ist der grund, warum ich nicht davon überzeugt bin, was ich als die kinder der chemie, die kinder synthetische, die bäuche zu vermieten und die samen ausgewählt aus einem katalog. »

Vier tage später, auf Instagram, Elton John, der vater von zwei kindern geboren von einer leihmutter, verengt sich vor wut. Der britische sänger spricht die designerin und schafft mit dem hashtag #BoycottDolceGabbana :

How dare you refer to my beautiful children as "synthetic". And shame on you for wagging your judgemental little fingers at IVF – a miracle that has allowed legions of loving people both straight and gay, to fulfil their dream of having children. Your archaic thinking is out of step with the times", " just like your fashions. I shall never wear Dolce and Gabbana ever again. #BoycottDolceGabbana

Ein foto veröffentlicht, die von Elton John (@eltonjohn) am 14. März 2015 in 22h29 PDT

" Wie kannst du es wagen zu qualifizieren meine beiden wunderbaren kinder von "synthetischen" ? Ihrer meinung nach auf die in-vitro-fertilisation, die es ermöglicht, eine reihe von menschen, homo oder hetero, erfüllen sich ihren traum und kinder zu haben, ist beschämend und erbärmlich. Ihre gedanken archaischen ist total veraltet, wie ihre mode-kollektionen. Ich werde nie mehr von Dolce & Gabbana. »

Am 18. märz, ist es an der reihe von Madonna, sich einmischen, mit schleim aber festigkeit.

All babies contain a soul however they come to this earth and their families. There is nothing about synthetic… https://t.co/DTJ3XOgeDR

– Madonna (@Madonna)

« Alle babys haben eine seele, egal wie kamen sie auf die erde und in ihrer familie. Es gibt nichts, synthetischen, alles, was… »

Seit die stellungnahmen von prominenten gegen die italienische marke, oder zumindest deren gründer geprägt. Der sänger Ricky Martin wurde von seinem tweet, sowie Victoria Beckham, die klar zeigte seine unterstützung Elton John und seiner familie. Festzuhalten ist auch, dass Courtney Love, die nicht nur lust haben, werfen sie alle ihre kleidung, D & G, aber sagt auch, dass sie verbrennen !

I just round up all my Dolce & Gabbana items and want to burn them. I ‚ m just beyond words and… https://t.co/p92ZjNeSj4

– Courtney (@Courtney Love Cobain)

Und die auswirkungen hier nicht zu stoppen, um die italienischen designer. Als reaktion auf ihre worte « unvereinbar mit [sa] bewusstsein », Giuliano Federico, der chefredakteur des online-magazins der marke Swide.com), hat angekündigt, seine seite auf Facebook, dass es démissionnait seiner funktionen.

« angriffe der faschistischen »

Verknüpfung zu reagieren, D & G platzt dann eine pressemitteilung von Domenico Dolce : « Ich bin sizilianer, und ich wuchs in einer traditionellen familie, bestehend aus mutter, vater und kinder… Das ist die realität, in der ich aufgewachsen bin, und das heißt nicht, dass ich nicht verstehe, verschiedene entscheidungen zu treffen. Ich sprach von meiner persönlichen sicht, ohne urteil über die wahl und entscheidungen anderer. » Kurz gesagt, man hat es falsch verstanden und es ist ein opfer seiner erziehung sizilien.

Am 19. märz 2015, vor einem Dolce & Gabbana-boutique in London demonstranten protestieren gegen die über Domenico Dolce auf die "traditionellen" familie und kinder geboren, die durch in-vitro-fertilisation.

In einem zweiten schritt ist es, Stefano Gabbana, dem ex-freund und alter ego im geschäft von Domenico Dolce, die entscheidet, äußern sich in der italienischen tageszeitung "Corriere della sera". Es klagt die kritik : « Dolce hat seine eigene meinung. Diese angriffe sind faschisten. » Und ruft zur toleranz gegenüber allen meinungen : « Sie predigen das verständnis, die toleranz, und sie werden uns angreifen ? Alles nur, weil eine person, der anders denkt als du ? Ist das eine art und weise zu denken, demokratische und beleuchtet ? Domenico hat seine ideen, die er hat gewisse auswahl. Elton John hat verschiedene möglichkeiten. Eine auswahl von verschiedenen leben. Gleich respekt. »

Sich gewickelt in die freiheit der meinungsäußerung, Gabbana, zögern sie nicht, sich abwenden, die berühmten « Ich bin Charlie», die es verwandelt sich in « Ich bin D & G », zu dem er in einem reisewagen, auf sozialen netzwerken mit dem hashtag #boycottfalsenews (#boycottdesfaussesinfos)

❤❤❤

Ein foto veröffentlicht, die stefanogabbana (@stefanogabbana) am 15. März 2015-19: 00 uhr PDT

Auf der Leinwand gerade die internet-go, und zeigen sie der versuchung der beiden designer stellt sich als opfer einer hexenjagd. Die mobilisierung sinkt auch auf der straße. So eine protestkundgebung fand in London vor einem Dolce & Cabana. Rund fünfzig personen, die welle mit der aufschrift « homosexualität ist kein verbrechen » oder « D & G, schande über dich. »

Bouncing crowd cry "shame on you D&G" https://t.co/fTaCVqw0Bo

– aishagani (@Aisha ‚ S Gani)

Der englischen boulevardzeitung The Sun hat auch er surfte auf diese kontroverse durch die veröffentlichung auf ihrer titelseite ein foto von Elton John, ein shopping-tasche von hand unterschrieben… Dolce & Cabana.

Elton John nahm die hand in die tasche, D&G The Sun open-boykott D&G. Und survet signiert ist?

Ein bild veröffentlicht von @cdesplaces am 17. März 2015 in 23h46 PDT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.