Franz Ferdinand und die Sparks sind der funken

die gruppe, Die FFS, die vereint die Sparks und Franz Ferdinand.

die erste single", Piss Off, gepostet am mittwoch, 1. april, bietet endlich die möglichkeit, zu wissen, was sie aussehen wird das projekt FFS, die zusammenführung der gruppe schottischen Franz Ferdinand und das kalifornische duo Sparks, der sich aus der brüder Ron und Russell Das.

Diese zusammenarbeit zwischen dem combo Glasgow, gefeiert, die seit anfang der 2000-er jahre zu seinem dance-rock-eckig, und diese Amerikaner, die zu den pionieren, die in den 1970er und 1980er jahren, abstimmungen, glam -, pop-und disco (When I ‚m With You"), nahm sich zeit für sich abzuschließen.

Es gibt schon zehn jahre, die brüder Das hatten wind von der bewunderung hatte das quartett, angeführt von Alex Kapranos. « Wir fanden, dass Take Me Out (das erste rohr, Franz Ferdinand) war ein lied sehr cool und es wäre vielleicht nett, sie zu treffen, anlässlich ihrer verabschiedung in Los Angeles, erinnerte sich kürzlich der sänger Russel Das. Deshalb haben wir uns getroffen und haben festgestellt, dass es gut wäre, etwas tun. Wir begannen mit der arbeit an einigen demos, Piss Off war eine davon, und die gruppe traf sich überfordert und das projekt wurde nicht realisiert. »

Ihre wege haben sich recroisés, 2013, während die gruppen waren die beiden auf dem plakat des festivals kalifornischen Coachella. Die legende erzählt, dass Kapranos, auf der suche nach einem zahnarzt, der in den straßen von San Francisco, hörte ein: « Alex, bist du es ? » aussprache hinter ihm von Ron und Russell. Hinter den kulissen nach dem konzert Sparks, die einen und die anderen haben sich dann geeinigt, gehen sie mal nach ihrem projekt.

Verve exzentrischen

Ende 2014 die koalition die amerikanisch-britische eingesperrt ist, für fünfzehn tage datensätze intensiv in den RAK Studios London, berühmt unter anderem für einige der größten momente des glam-rock der frühen 1970er-jahre, einer zeit, die Sparks erlebten ihre erste große erfolg (der hit This Town Ain ‚ t Big Enough For Both of Us, 1974).

Ohne zu ahnen, was wird genau das album FFS mit dem titel FFS, erscheint am 8. juni bei Domino, stellt man fest, dass das stück Piss Off verschmilzt mit verve exzentrischen geschmack gemeinsamen fantasie-theater, hohen stimmen hüpfen zwischen kabarett, rock-und dance-music.

der Regie von John Congleton (St. Vincent, David Byrne, Anna Calvi), das album vorschlagen, 12 songs, eine edition doppel-vinyl und ein unentschieden doppel-CD begrenzt vor und umfassen vier bonus-stücke. FFS a pailleurs angekündigt, eine sommer-tour wird am 26. juni von Bataclan, in Paris, und am 5. juli durch das Regalbediengerät in Lyon.

warten, kann man eintauchen in Die Tour der uhus (Editions du Rouergue, 142 seiten, 18 euro), deutsche übersetzung der sammlung der chronischen gastronomischer Alex Kapranos hatten ursprünglich veröffentlicht in der britischen tageszeitung The Guardian. Ein kleiner leckerbissen.

Schreibe einen Kommentar