Gesetz sant : d put s verzichten ändern « l‘ gleichgewichtes » loi Evin

Noch verschärfung oder lockerung. Die loi Evin begleitet, streng seit januar 1991 die werbung für alkoholische getränke in Deutschland, wird letztlich nicht geändert, als befürchtet – auf zwei verschiedenen punkten – sowohl der strukturen im gesundheitswesen und akteure der lieferkette, wein und weinbau. Bedenken, die ihren ausdruck in der nacht von mittwoch, 1. bis donnerstag, 2. april, anlässlich der prüfung der Nationalversammlung von artikel 4 des gesetzentwurfs gesundheit zielt auf die bessere bekämpfung der übermäßigen alkoholmissbrauch von jugendlichen.

Lesen sie : Was enthält der gesetzentwurf gesundheit ?

seit mehr als einer stunde, die auflistung der namen, bezeichnungen ihrer jeweiligen wahlkreisen mehr als zwanzig mitglieder der UMP haben, beharrte abwechselnd ihre liebe zum wein und seine tugenden. Es handelte sich für sie um den einzug einen änderungsantrag im ausschuss mit der berichterstatter Olivier " (PS, Isère), der vorsah, dass die nachricht sanitär obligatorische « Der missbrauch von alkohol ist gefährlich für die gesundheit werden kann « angepasst, medien, kommunikation, produkte und zielgruppen » durch ministerialerlass, und nicht mehr im sinne des gesetzes.

die Furcht vor einer verschärfung der nachricht sanitär

« Diese änderung lässt befürchten eine verschärfung der nachricht sanitär -, mit dem vermerk : ‘alkohol ist gefährlich für die gesundheit‘ », argumentiert Gilles Lurton (UMP). « Nicht nachgeben, nicht leicht assimilieren der wein gesundheitsschädlich », sagte einer seiner kollegen, während ein anderer, indem er « eine form hygiénisme » nannte, nicht « die reduzierung der wein alkohol ». « Der wein ist eine gute therapie », stellte Jean-Pierre Door (UMP), nach, dass ein anderer abgeordneter der opposition hat entschieden, dass « die vorteile der konsum von wein in maßen sind mehr und mehr erwiesen ».

Die abgeordneten der opposition waren, dagegen ist nichts falsch mit einem weiteren änderungsantrag, eingereicht von den abgeordneten PS Dionysius Robiliard und angenommen, trotz der ablehnenden stellungnahme der regierung, die das ziel hatte, zu klären oder zu lockern, was war die förderung von alkohol, um sie zum beispiel, dass eine berichterstattung in der presse kann nicht fallen in den geltungsbereich des gesetzes. « Auch wenn die klagen wurden selten, das gesetz erzeugt autocensures der anteil der journalisten oder der tv-sender », hat er gesagt.

« Diese änderung konnte das klingt harmlos, aber es war in wirklichkeit sehr geschickt, da jeder kommuniziert hätte, etwas anderes zu machen », analysiert ein akteur der prävention. « Wenn diese bestimmung wurde verabschiedet, es ist die gesamte bevölkerung, und insbesondere die jungen menschen, die ausgesetzt wäre eine förderung ohne limit für den konsum von alkohol», schätzten anfang der woche in einem offenen brief an François Hollande mehrere vereinigung für die prävention alkohologie.

« nicht zu brechen-balance » dieses gesetz

Der minister für gesundheit, Marisol Touraine, war antragstellerin keinem der beiden änderungsanträge, erinnerte daran, dass die regierung wollte nicht « in frage gestellt » loi Evin hatte und nicht « die absicht brechen des gleichgewichts » von diesem gesetz. « Man könnte verhindern, unterstellungen und falsche diskussionen », sagte sie betont. Es wurde vorgeschlagen, mit erfolg, dass das entfernen der beiden änderungsanträge bestritten fass verabschiedet, und gab seine zustimmung für die baldige einführung einer « arbeitsgruppe » auf « mögliche schwierigkeiten der auslegung dieses gesetzes.

Einen "status quo", gab jedem das gefühl, einen sieg errungen. « Wir haben eine schlacht gewonnen, heute abend, behalten wir uns das prinzip der mäßigung in bezug auf den konsum von alkohol », begrüßte auf Twitter Arnaud Hahn, abgeordneter und bürgermeister (UMP) von Reims. « Die gefahr war da, und man rettete die loi Evin », erklärt Olivier Véran der Welt. « Die auswirkungen der änderung des Dionysius Robiliard weit über die veränderung der merksätze, dass ich schlug. Es war ein über wichtig hätte sein können, öffnen sie die ventile, die werbung für alkohol. »

Die anderen maßnahmen, die der artikel in einigen fällen auch mehr unterdrücken der anreiz, sich zu betrinken, während der sitzung, hazing, oder erstellen sie eine straftat allgemeinen auf die provokation der übermäßige konsum von alkohol, erlassen worden sind, ohne aussprache, polemik. Nächste diskussion: die verpackung von zigaretten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.