Hat Loos, die mütter«, d chirent » den warenkorb

Training basketball nur an mütter, die in der turnhalle Gaston-Caby, freitag, 6. februar, Loos.

hinter der tür, ein training, basketball, es ist das charakteristische geräusch der ballons der faust auf das holz – / parkettboden ; dann, indem sie die vision von ein paar doppel-m dégingandés. Eigenes Gaston-Caby, Loos (Nord), freitag, 6. februar, die mensur, aber punkt riesen große paluches. Das auszutauschen kommt zwanzig frauen: « mütter, die zerreißen », wie sie behaupten, ihre t-shirts.

Jeden freitag von 19 uhr bis 20 uhr 30, diese mütter lernen den umgang mit großen luftballons orange, ohne jemals zu vergessen, die spaß und freude. « Wir möchten die benutzerfreundlichkeit, soweit sie nicht mögen, zu den face-to-face-was muss ich bei der konkurrenz », erklärt Brigitte Heusele, die schatzmeisterin des Basketball Club loossois (BCL), erstellt es war gerade zwanzig jahre alt. « Es begann alles mit einer wette, beim training ihrer kinder, lächelte Emilie, der erzieherin. Ich habe ihnen angeboten, kommen zu den sitzungen freizeit, die vorhanden waren, für männer. Sie haben gesagt, OK, aber das gewünscht hat, eine nische nichts für sie. »

Schon der erste abend, 28 mütter präsentieren sich. « Ich habe sofort bei der der schwerpunkt auf der strecke in form von spielen. Nach und nach fügte ich physik. Was hatte sie zögern, ihre rundungen angenommen. » Aber Emilie weiß beruhigen seiner truppe. « Nein, sie sind nicht zu klein, nein, sie sind nicht fetten ! Er hatte mich gefunden, sieben ausreden, um nicht zu kommen. Ich hatte auf alles eine antwort. Nun, es ist süchtig ! » Ein diätprogramm eingerichtet wurde. "Am anfang, einige engagierten sich :"Was, sie finden uns zu runden ?", erinnert sich der präsident des BCL, Patrick (Geb. Aber die ernährungsberaterin gestellt hat wohl zunächst eine sitzung kollektive über das thema : "was ist ein guter snack für ihre kinder ?", und durch individuelle gespräche. »

Training basketball nur an mütter, die in der turnhalle Gaston-Caby, freitag, 6. februar, Loos.

der jüngste, 27 jahre alt, die älteste 51 jahre, jeder hat ein herz buch, das unter der leitung neckt, aber anspruchsvollen Emilia. « Das sind pipelettes. Alle ausreden sind gut, vor allem bei den übungen auf dem boden », lacht die junge frau mit den kurzen haaren, die messung 1,62 m – « ein zentimeter weniger als Céline Dumerc [spielführerin der Blauen]. » Klein ? An diesem abend, um dem reporter, der coach der 24-jährige sagte der gruppe Jonathan, 27 jahre. Während sie sprechen, verlässt sie ihn nicht aus den augen seine lustigen damen, korrigiert wird, eine geste oder lauernd eine verstauchung im programm. "Hier ist die ausübung des "entferner" : jedes team muss die ballons in seinen reifen, auf dem boden, und aus dribbling erfolgreich die körbe, die können eingereicht werden die ballons in einem reifen des gegners, und so weiter, so schnell wie möglich. »

Die spielerisch folgt die eigentliche arbeit der muskeln. Diese übungen werden grundlegende, Emilie inszeniert seit langem mit 5-15 jahre des clubs. Das sind die mütter mit dem rücken zur wand, beine im rechten winkel, die der stärkung der oberschenkel. Dann sind der bauch, der hüllrohre gnadenlos aus. Leiden ? Nein, große lachen ! Hat sie dabei beobachten, wie sagt man sich, dass in einem jahr praxis, diese frauen haben bereits eine viel bessere kondition.

Die meisten von ihnen hatten aufgehört nach der high school, als Claudette All, mutter und hausfrau, 41 jahre : « Dieser sitzung haben die mir das gefühl von wohlbefinden vergessen, nach vier schwangerschaften. Ich habe sogar angefangen joggen mit einer meiner töchter. Ich laufe drei mal 5,8 km pro woche und ich habe 5 kilo ! » Marie-Hélène Buisine, die vorbereitung in der apotheke 37-jährige beendete seine arbeit bis 19: 30 uhr, jeden tag, war auch vernachlässigt. « Mein mann sportlichen ermunterte mich, aber ich war nicht die zeit. Ich habe zwei kinder. Am freitag bin ich im urlaub, so ist es perfekt ! »

Training basketball nur an mütter, die in der turnhalle Gaston-Caby, freitag, 6. februar, Loos.

Für Ouahiba Saoudi, mutter von zwei mädchen, deren mann führt die basketballer von minimal von Loos, der schritt schien natürliche, aber dieser tagesmutter hatte vergessen, seine früheren praktiken -, tanz -, schwimm-und turnhalle : « Ich freue mich freitag abend zum entspannen, hier. » Was Jennifer Maarouf, mutter von zwei töchtern, diese medizinische sekretärin ist erst 33 jahre alt, ist aber der ansicht, dass sie « hätte beginnen viel früher » !

Neu: « wir bieten seit februar eine nische für die mütter aus der nachbarschaft, freut sich Frau Heusele : donnerstag von 9 uhr bis 10: 30 uhr, nachdem sie eingereicht haben, die kinder in der schule ». Auch wenn eine soziale vielfalt gab es bereits unter den frauen registriert, dies richtet sich im stadtteil Oliveaux, klassifiziert sensiblen stadtgebieten wegen der armut seiner 7 200 einwohner (21 400 einwohner Loos). Im september, das kollegium Descartes, neben dem bad Gaston-Caby, wird eingeordnet, netzwerk bildung priorität « plus » (+REP, ex-ZEP), sowie die beiden grundschulen in der branche.

« Die direktorin der schule, Sand-Daudet hat uns gebeten, die mütter von schülerinnen und schülern », erklärt Frau Heusele. Die aktion sollte erweitert werden, volleyball, handball und leichtathletik – mit nordic walking. « Dann wenden wir uns an arbeitslose oder menschen in der rehabilitation », sieht der vorsitzende Patrick Gaye, selbst lehrer, die seit vierzig jahren Loos. Aktionen auf der subventionen. "Zum ausgleich "hohl " freiwilligenarbeit", wollten wir einen mitarbeiter, erinnert an die schatzmeisterin des vereins. Dank der hilfe des CNDS beschäftigung [nationales Zentrum für die entwicklung des sports], die wir gemacht haben, den vertrag für die zukunft Jonathans CDI ende 2014. Und wir hoffen, dass wir so viel mit Emilie. » Die ballons werden zu hämmern noch stärker mit dem parkett der halle Gaston-Caby…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.