Herr Varoufakis ist der auffassung, dass Griechenland « kann nicht vermeiden, eine umschuldung

Die diskussionen, verpflichtet, dieses wochenende, zwischen Griechenland und der « gruppe von Brüssel », die aus vertretern von internationalen gläubigern (internationaler währungsfonds, zentralbank und der europäischen Kommission und des europäischen stabilitätsmechanismus (esm) unterbrochen wurden, dienstag, 31. märz, ohne dass eine einigung erzielt wurde, auf die reformen von Athen.

Lesen sie auch : Griechenland : die punkte blockade der verhandlungen

Es gibt, mittwoch, 1. april, einen « Euro Working Group » telefon, das heißt, ein treffen der verantwortlichen der Schatz der 19 mitgliedstaaten der euro-zone. Aber es sollte sich dabei um einen wegpunkt auf die laufenden verhandlungen.

Die gespräche werden weitergeführt und eine neue euro-gruppe, die würde, der grünes licht für die freigabe der hilfen für Athen (7,2 milliarden euro bleiben gießen), wird einberufen, am besten, dass sie nach der katholisch Ostern (6. april). Erfüllt von Der Welt, den 24. märz, griechenlands finanzminister, Yanis Varoufakis hatte vortrag die position der griechischen regierung in den verhandlungen.

Unmittelbar nach den wahlen ende januar hatten sie behauptet, dass sie nicht haben, brauchen sie die letzte tranche von 7 milliarden. Heute, sie sprechen von" ersticken finanzielle " und sie brauchen dringend das geld. Hatten sie unterschätzt den zustand der griechischen finanzen ?

Was ich sage, ist anders. Ich sage nicht, dass wir nicht wollen, dass diese tranche, dass wir nicht wollen, um geld für die rückzahlung des IWF und der EZB. Aber ich denke immer noch, dass seit fünf jahren, früherer regierungen griechen erwarteten tranche des kredits wie ein junkie seine dosis.

Wir sagen, seit dem anfang, vor der aufnahme eines neuen darlehens, es muss sichergestellt sein, dass die schulden tragfähig ist. Gold, sie ist es nicht. Und dies ist der kern des problems. Es ist eine unangenehme wahrheit zu hören, um unsere gläubiger aber dennoch unumgänglich.

Es muss eine umstrukturierung intelligente, indem sie zum beispiel die rückzahlung der schulden an das wachstum des BIP. So, unsere gläubiger haben ein interesse daran, unser wachstum und dem privaten sektor wieder vertrauen in unsere wirtschaft, die erhöhen und die investitionen.

Diese debatte über eine umschuldung wurde jedoch auf später verschoben und klimaanlage, die richtige anwendung des programm noch läuft…

Wenn ich es zum ersten mal traf Michel Sapin [französische finanzminister] in Paris, 1. februar, hat er mich gebeten, nicht zu reden von der schuld. Ich sagte "OK", um nicht darüber zu sprechen, aber unter der bedingung, dass dies geschieht ! Wir können nicht verhindern, dass dieser umstrukturierung. Ich spürte, M. Tanne und Pierre Moscovici [der eu-kommissar für wirtschaft] eher geöffnet.

Aber mein deutschen amtskollegen Wolfgang Schäuble hat nie akzeptiert, über dieses thema. Für ihn sind die regeln selbstzweck, sie haben einen göttlichen charakter, und er hört nicht und senden sie uns die erfüllung des programms, statt zu diskutieren, die substanz des problems.

Ich glaube, die natürlich an die kontinuität des Staates, aber ich sage auch, dass dies nicht das einzige prinzip. Die demokratie, die es gibt, und wir wurden gewählt, um ein umdenken.

Sie zweifelt nicht, nach all den langen verhandlungen, ihre taktik ?

überhaupt Nicht. Was könnte ich noch tun, dass die lektion ? Musste ich marke meinem nicht einverstanden mit der art und weise, wie Europa verwaltet die krise. Sollte ich spielen lobotomisé, weil man nicht will mich nicht hören ? Wissen sie, manchmal ist die wahrheit kommen kann, der länder, der verzweiflung.

Wir sind bereit, kompromisse zu machen, und vermitteln unter beachtung der eu-institutionen. Seit unserer wahl, wir versuchen, das land zu reformieren. Mehr als alle unsere vorgänger. Aber wir haben bis jetzt nicht gefunden gesprächspartner interessiert, wirklich über das. Nur eine « troika», die kämpfen, um im platz zu bleiben. Der prozess, die regeln, anstatt den stoff.

Lesen sie auch : Die harte lehre europäischen Griechenland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.