In der Ile-de-France, Val rie P cresse eröffnet den reigen der r regionalpolitik der UMP

Valerie Mai startet die kampagne für die regionale Ile-de-France in Rosny-sous-Bois, 11. april.

« Pécresse, sie ist UDI?», den chef der bar, in der ausgabe vom RER-bahnhof Rosny-sous-Bois, Seine-Saint-Denis) zögert. « Ah, nein, es ist wahr ! sie ist UMP, übernimmt es, indem seine bretter lotto-und PMU. Schließlich UMP und UDI, würde sie verstehen sich, sonst hat man immer die gleiche scheiße », sagt er, indem ihr blick im gesicht, auf dem rathaus. Seiner theke, samstag, den 11. april, er sieht die kleine menge, die masse vor dem rathaus für das erste meeting der kandidat der rechten seite bei den regionalwahlen in der Ile-de-France.

im inneren der halle ist ausverkauft. Rund 2 000 teilnehmer – politikern und aktivisten – die haben erstürmt. Das trauzimmer, sie ist leer. Die zeit ist noch nicht um die hochzeit zwischen der UDI und der UMP in der Ile-de-France.

Lesen sie auch : Grundierung : die us-regierung versucht jeder, sein zentrum

Chantal Jouanno, kandidatin der UDI für die präsidentschaft der region, startete seine kampagne dienstag, 7. april. Frau Pécresse gewählt hat, öffnen sie den ball wiederum, indem er in der schlacht bei acht monate vor der wahl vom dezember.

Das risiko des FN

Nach der blauen welle der gemeinden und der kreisstraßen in Ile-de-France, die spaltung zwischen der rechten und der mitte könnte tödlich sein wechsel zu den regionalen ? In den umfragen der letzten monate, Frau Pécresse der spitze in der ersten runde. Und das auch ohne gemeinsame liste mit der UDI. Aber der geringe unterschied der stimmen zwischen der rechten und der linken in den departements zeigt : « Nichts ist gewonnen », sagte sie.

der wahl von märz auf der ebene der gesamten Ile-de-France, der rechten und der mitte haben erreicht, dass 60 000 stimmen vorsprung auf der gesamten linken und ökologen. Aber diese kräfte nicht enthalten Paris, die nicht wählte nicht den wahlen verloren. Gold, zur kommunalwahl 2014, die listen von links – alle zusammen – haben einen vorsprung, der rechts von etwa 50 000 stimmen in der hauptstadt.

Frau Pécresse muss auch die abwehr der risiko-score des FN, die hoch genug sind, um es zu halten in die zweite runde. Auch wenn es passiert im kopf, die erste rechts verlieren könnte, im zweiten fall, dreieckig, dass sie einen falschen report stimmen der wähler FN.

der kandidat der UMP, das ziel ist also klar : die höchste punktzahl zu erreichen möglich in der ersten runde, da sind sie weit vor der PS. Und so erstellen sie eine dynamische und zu überzeugen, die wähler des Front national, die interesse an der wahl für die, die erscheinen in der lage, das zu verlieren, die region auf der linken seite.

« Meine hand ist ausgestreckt, »

Eine solche ambitionen hätte, umso mehr chancen, sich zu verwirklichen, meint Frau Pécresse, dass der UMP und der UDI haben konjugiert ihre kräfte bereits in der ersten runde. « Ich bin der kandidat der union, und ich bin bereit, das zu tun, bereits in der ersten runde. Meine hand ist ausgestreckt, und ich hoffe, wir werden uns zusammen », sagte die abgeordnete (UMP) Yvelines in einem interview mit der Pariser samstag.

Diese strategie ist konsens unter den meisten großen auserwählten ile der UMP. « Valerie macht einen tollen job, vertraute der abgeordnete von Paris Pierre Lellouche, am rande der kundgebung. Das einzige problem ist, sich aus einer gemeinsamen liste rechts bereits in der ersten runde. » « Das interesse der UDI wäre aus uni mit uns, vertraute auf seine seite Thierry Solère, abgeordneter des DÉPARTEMENTS Hauts-de-Seine, denn die umfragen nicht den blick nicht sehr hoch. »

umgekehrt für Stein Bédier, präsident des conseil général des Yvelines, ein weiteres szenario wäre effizienter : « Unser sieg wird kommen, unsere fähigkeit zu erfinden, eine rechts plural eher, dass unsere vereinbarung wahlen mit der UDI in der ersten runde. » In seinen augen « eine vereinbarung programmatischen mit der UDI vergangenheit zwischen den beiden türmen einen schub in der kampagne, die es ermöglicht, zerdrücken sie die " FN », erklärt der chef der abteilung von Frau Pécresse.

Der alte minister für hochschulbildung, dass Jean-Pierre Raffarin hat, begrüßte sie als « bosseuse, teigneuse, eingängigen » in ein video ausgestrahlt samstag in Rosny, zählt nicht nur auf die europäische union mit der UDI um den sieg. Seine kampagne, was sie will lange seinen augen sein größtes kapital. « Es gilt die methode, Chirac, genehmigt Pierre-Yves Bournazel, gewählt (UMP) von Paris. Dies gibt ihm die zeit einzutauchen, den menschen zuzuhören und zu lassen in der meinung, das scheitern der linken seite an der spitze der region seit siebzehn jahren. »

« bis zum sommer haben wir hundert tage, um durch die hundert wahlkreise der Ile-de-France », warf Frau Pécresse. Sie hat angekündigt, dass, wenn er gewählt war, zum präsidenten der region, sondern darauf, sein mandat als mitglied und dass sie auch nicht mehr « minister 2017 » im falle eines sieges von der rechten seite für das präsidentenamt. Vor einem publikum von UMP-parlamentariern Ile-de-France, François Fillon, « schwur von Rosny » wollte einen neuen beweis für sein « engagement » in ihrem kampf langfristige.

Schreibe einen Kommentar