Jean-Ren Lecerf, der neue starke mann des Nordens

Jean-René Lecerf der präsident der bezirksrat Nord, Lille am 29. märz.

Er behauptet, viele freunde auf der rechten und auf der linken seite. Übrigens, er liebt es, daran zu erinnern, dass der speisesaal, in seiner dauerhaftigkeit, installiert stock eines großen hauses in der innenstadt von Lille, erhalten hat, vor neugierigen blicken geschützt, mehr als eine sozialistische lille. Schwer zu finden, feinde zu Jean-René Lecerf, der neue vorsitzende der UMP des allgemeinen rates vom Norden. Auch Martine Aubry hat gefeiert, am sonntag, 29 märz, um offen schließt den Front national " und "verweigert", die « weder-noch » anvisierte " von Nicolas Sarkozy.

Lesen sie auch : Jean-René Lecerf, das team, das PS im Norden

Der senator Nord übernimmt der seite « konsens ». Behauptet, hoch und stark sein « pedro zeichnete social ». Und halte den kopf hoch, wenn, im jahr 2011, der UMP, verweigert ihm die investitur in den senat. Dissens nicht hindert ihn nicht zur wiederwahl in den Senat um eine liste der versammlung der humanistischen rechts und mitte-rechts. Der ehemalige bürgermeister von Marcq-en-baroeuil entfernt (1994-2001), burgergemeinde von lille, ist « ein freier mann. »

Positiv kumulierung von mandaten (er verlässt den Senat in einem monat), berichterstatter viele gesetze, insbesondere auf das universum strafvollzug ist die einzige gewählte UMP gestimmt hat, der strafrechtsreform von Christiane Taubira. Was gewinnen die blitze von der harten rechten.

War für die « linie » Busch

Amüsiert zu sehen, dass Nicolas Sarkozy hat wieder seine telefonnummer in der letzten woche, Jean-René Lecerf nicht versteckt sein war für die « linie » Busch " und der rechtsruck der ende der amtszeit von Sarkozy.

A 63 jahre, er fordert « alle männer und frauen guten willens » zu erreichen, für die sanierung der finanziellen lage des vorstandes. « Und wenn Patrick Kanner bleiben kann, minister, ich würde mich sehr freuen », sagt er über den ehemaligen präsidenten des rates der regel sozialistischen, heute minister der stadt, jugend und sport. Immerhin sind die beziehungen des Spielens mit dem ehemaligen bürgermeister von Lille Pierre Mauroy « wurden immer idyllischen», wenn er war vize-präsident der stadtgemeinschaft in den 1990er jahren.

general counsel seit 1988 aktuellen führer der opposition in lille, Jean-René Lecerf wird, muss sich mit einer jungen garde UMP Nord sarkozyste. « Man findet sich auf der pedro zeichnete, auf eine bewunderung für Philippe Séguin, beruhigend Jean-René Lecerf, und trotz allem, das hindert uns nicht daran haben manchmal unterschiedliche meinungen. »

Schreibe einen Kommentar