Kalt auf rohstoffe

Ein kalter wind blies über den rohstoffmärkten in den jahren 2014 und seine auswirkungen sollten immer noch das gefühl, 2015. Der rückgang der weltmarktpreise könnte um bis zu 27% im jahr 2015, nach Philippe Chalmin, professor an der universität Paris-Dauphine und gründer der firma, Cyclops, die veröffentlichte am mittwoch 21 januar, wie jedes jahr, ihre bilanz und ihre perspektiven auf die rohstoffe.

Außer öl und edelmetallen, der rückgang wäre von 7 %. Ein starker rückgang ist nach einem rückgang von 7,35 % im jahr 2014.

« 2014-das jahr des gegen-schlag auf den weltmärkten für rohstoffe und annehmlichkeiten », dieser titel wäre für Herrn Chalmin, einfach zu verwenden, um zu beschreiben, was passiert ist in den letzten monaten aber wäre zu simpel, um situationen zu beschreiben, unterschiedlich.

Nach Philippe Chalmin, gründer der firma, Cyclops, die märkte weiterhin « nervös und instabil, die auf der suche nach den günstigsten wetter-kapriolen und geopolitischen »

  • Niemand hatte gedacht, ein stall auch brutal ölpreis

Wenn gegen den schock gab es vor allem der ölpreis, der sie erlitten hat, mit voller wucht. Und die spezialisten in der kunst so zart prognosen erkennen.

Cyclops, selbst, rechnete er vor einem jahr auf einen kurs stabil bei rund 100 euro. Die zeit war also nicht mehr die angst vor einem anstieg der kurse, die verschärfung der spannung im Nahen Osten, die zu einem rückgang der produktion.

Aber ein ganz anderes szenario geopolitischen gelaufen ist. Alles gewechselt wurde, wenn Saudi-arabien spielte das öffnen der ventile und der karte des preises aggressiv, um marktanteile zurückzugewinnen gegenüber den us-tanker, sehr wettbewerbsfähig mit ihrer öl-schiefer.

Lesen sie auch : Erdöl : die gründe des rückgangs der preise

Die Usa, die, die zeit haben die senkung des preises, ein mittel, um druck auf Russland und der Iran haben in begleitung der bewegung. Ergebnis, so dass im juni das fass ergriffen werden sollten 112 us-dollar, er beendete das jahr auf 60 us-dollar, hingerissen von der fülle von angeboten.

Für Cyclops, basiert auf der durchschnittlichen preise verglichen, von einem jahr auf das andere, diese zerstört, empfindlich, vor allem gegen ende jahr sollte vielmehr beeinflussen die daten 2015.

« Es gibt keine perspektive, dass das öl stammt aus kurzfristigen, richter Chalmin. Man kann erwarten, dass eine leichte erholung ab. »

  • Die ernten surabondantes machen tauchen die landwirtschaftlichen rohstoffe

Der rückgang der öl-führte in seinem gefolge die kohle und erdgas. Aber die höchsten wasserfälle, 2014-nach angaben des Zyklopen, die von der landwirtschaftlichen rohstoffe, gerste und mais (-32 %) an der spitze. Weizen, reis, zucker oder palmöl wurden auch gezogen in eine abwärtsspirale.

Lesen sie auch : weizen schwankt zwischen dem Nil und dem Wolga

Obwohl das spektrum von El Niño wurde unruhig vor einem jahr, keine gefährdung klimawandel maggiore hat auswirkungen auf die kulturen. Gold, landwirte, deren appetit wurde geschärft durch die sehr hohen preise erreicht 2011-2012, hatten eine zunahme der anbaufläche.

Die ernten wurden also mehr als reichlich, vergleichbar mit den records bereits geknackt 2013, und die aktien steigen.

Und auch wenn anfang des jahres die krise in der ukraine gemacht hat, steigen die kurse der getreide, die konkretisierung einer produktion mehr als genug hat, stürzen die kurse ab sommer.

und Das ist auch der reiz einer hohen preis 2013 veranlasste die züchter auf eine steigerung der produktion von milch, was zu einem rückgang der kurse ab herbst 2014.

Die überproduktion führen kann kritische situationen.

Dies ist der fall für gummi, deren kurs brach (-32 %) nach fünf jahren ernten surabondantes, land in der krise die bauern kautschuk thai.

Aber es reicht aus, wenn die witterung beeinträchtigt augen die preise für landwirtschaftliche rohstoffe.

das café hat geflamed 2014 die unterzeichnung einer der größten steigerungen 2014 (+30 %) nach der dürre getroffen hat, dass die produzierenden regionen brasiliens.

Die unsicherheiten auf den ebenen der ernte des kakaos haben auch angetrieben sein preis höhen (+25 %), selbst wenn schließlich die prognosen wurden nach oben korrigiert.

  • Die entwicklung der chinesischen wirtschaft abgetastet fast

"Andere" barometer spähte in die entwicklung der chinesischen wirtschaft, verbraucher und importeur von anzahl der rohstoffe.

Die verlangsamung des wachstums im jahr 2014 belief sich auf 7,4% im jahr 2014, auf das niedrigste niveau seit 1990, wirft fragen auf.

Lesen sie auch : china ist auf dem niedrigsten stand seit 24 jahren

Die preise für eisenerz wurde plombiert (-25%), die durch den schlag locker der bau in China, auch wenn die eigentliche ursache des vorzeitigen schulabbruchs ist die überkapazität dieser branche reichweite von Australien.

Die politik der bestände in öffentlichen oder privaten reich der Mitte hat auch auswirkungen auf das gleichgewicht von bestimmten märkten. So sind die bestände der chinesischen baumwolle hinzugefügt, um die überschüssige produktion gemacht haben, fallen die kurse.

Im jahr 2015 ist der auffassung, Cyclops, die märkte weiterhin « nervös und instabil, die auf der suche nach den günstigsten wetter-kapriolen und geopolitischen ». Die situation in China und den schwellenländern als haupt -, unbekannt.

Lesen sie auch : Der horizont der schwellenländer haben sich verdunkelt,

Die abkühlung der weltwirtschaft kommt, dass die investitionen in den letzten jahren in der produktionskapazitäten von erzen oder von landwirtschaftlichen produkten geben ihre volle wirkung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.