Mope

die worte, um zu sagen, « Schwarz » ist, wenn man sich gedanken ziehen braun…

« Ich bin schwarz zu Paris » (Christiane Taubira). « Schwarz ist schwarz/ es [hätte] hoffnung » ? (Johnny Hallyday, sänger). Soufflerait es ein schlechter wind ? Black is no more beautiful ? Schwache geister, die das wort « hemmungslos » sind wieder in der ministerin der justiz in bezug auf… und wenig elegant. Warum ? Weil sie eine frau ist ? Weil sie schwarz ist ? Sicher.

« Schwarz » ist der begriff, der neutral ist, verwendet man heute für eine person bezeichnen, die… mit schwarzer haut. « Neger », er erinnerte sich auch an die kolonie, die revolte : « Ich bin ein tier, ein neger » (Arthur Rimbaud). Und hatte auch seine last rebellion poetisch : « Neger ich bin, neger und ich werde bleiben » (Aimé Césaire). Nachdem er, neben dem « sale », eine rassistische beleidigung. Zurückgegeben wird wie ein handschuh von Jean Genet (autor… "Neger"): « Ein Schwarzer ist, welche farbe ? » In Selma (auf alle ihre bildschirme), der charismatische Dr. King, der kopf von demonstranten, die für bürgerrechte, gegen die rassistischen süden der Usa (« Dirty niggers ! Communists ! » « Warum "kommunisten" ? » hätte, sagte Pierre Desproges). Die sklaverei wurde abgeschafft, aber die kleinen Weißen im Süden wollten, ihre rache. Und sie hatten nur die armen worte (und noch ein paar baseballschläger). Man sagte damals, Negro oder farbig. Heute ist Black oder African American (Afro-Amerikaner, franzosen), die halten das seil, nigga bei den rapper.

andere Weiße, sprecher einer sprache wenig melodiöse unseren ohren, afrikaans, hatten ein begriff gewählt, um zu benennen, ihre angst : Kaffer, den Besuchern. Und sie hatten Nelson Mandela. Ratet mal, wer gewonnen hat. Und was ist mit uns ? Naja, auch wir hatten unsere kolonien, und die worte, die gehen mit : "négrillon ", " nigga ", " noiraud ", " moricaud ", " mulatte "… Und plänkler aus dem senegal und "y‘ a bon Banania ", und der clown Schokolade, und der kopf-neger (baiser schokolade, lecker, leider !). Und Tim und struppi im Kongo war, belgischen, aber niemand ist perfekt…

Schreibe einen Kommentar