Nantes : vorort attraktive grudieses gerät Pinel

Auf der insel von Nantes, rechnen sie mit rund 2 500 euro der m2 in der alten, und 3 000 bis 3 500 euro den m2 in die jüngste.

nur wenige schritte von meer, dynamisch, wirtschaftlich, die stadt verführt und immobilienpreise widerstehen. Alten wohnungen gehandelt werden durchschnittlich 2 590 euro pro quadratmeter (+0,5 % auf ein jahr bis ende 2014, nach notare in Loire-Atlantique. Die häuser haben sogar gesehen, ihre werte zu schätzen 7,3% in diesem zeitraum. Die mieten sind leicht rückläufig (- 0,8 % auf ein jahr, laut der beobachtungsstelle Geschrei).

Umjubelt von den studenten, singles und junge paare, frz rest der nachbarschaft fetisch der anleger. Wo der preis noch zu hoch, auch wenn sie tendenziell rückläufig (- 2,4 % 2 910 euro pro m2 im durchschnitt). Ein studio 22 m2 kommt, sich dort zu verhandeln 64 000 euro. Es kann sich miete 350, -€, und so berichten 6,5 % brutto.

In einer branche wie Hoch-Pflastersteine-Saint-Félix, nördlich vom zentrum der stadt, beliebt für seine geschäfte, seine chips und seinem berühmten markt Talensac, bevorzugen größere flächen. Ein zwei-zimmer-wohnung 35 m2, rue Felix Faure, partei 105 000 euro, lobt 450 euro. Chantenay, Sainte-Anne, oder noch Bellevue ziehen die klassen moyenneset sind auch zu werben. Ein zwei-zimmer-wohnung 51 m2 erworben 129 000 euro, berichtet 5,5 % zu seinem besitzer.

41 m2 für 180 000 euro

Wenn sie darauf abzielen, die kunden eine größere familie, entdecken sie Canclaux oder Verfahren, wo kann man finden, der neun in betracht, gerät Pinel. Boulevard des anglais, der zwei-zimmer-wohnung 41 m2, die angezeigt werden 180 000 euro und können sich mieten 475 euro (miete begrenzt). Sie werden sagen, also, dass 3,1 % brutto -, aber die steuer dope ertrag, z. b. um 2 punkte ansur neun jahren.

Die insel von Nantes, der mit seinen entwürfen pharaonischen, ist verlockend. « Auf der spitze, es gibt viele wohnungen aus dem jahre 2000, die vermietet werden, gut », note Carole Pennanec’h, agentur 4 Immo. Zählen sie rund 2 500 euro der m2 in der alten, und 3 000 bis 3 500 euro den m2 in die jüngste. Achtung, wenn sie darauf abzielen, Malakoff, oder an zwei nicht vom bahnhof, dem geschäftsviertel Euronantes,denn das angebot an neuen wohnungen ist reichlich vorhanden. In der folge « die käufer sind sehr anspruchsvoll in bezug auf die güter, die zur miete angeboten werden », merkt Loïc Carlo, präsident des nationalen Verbandes der immobilien auf der lokalen ebene, und es wird sich zeigen, wettbewerbsfähigen auf der höhe der miete.

Lesen sie auch : Immobilien : die 8 städte, wo sie investieren

Schreibe einen Kommentar