Orange investiert in die r-eimer für wachstum zurückzukehren

Es war ein tag mit spannung erwartete Orange. Fünf jahre nach der ankündigung seines plans « Eroberungen 2 015 », der ex-staatliches monopol hat angekündigt, am dienstag, 17. märz, die « Wesentlichen 2 020 », einen strategischen plan, die vision von fünf jahren von Stéphane Richard, CEO der gruppe.

Um dieses plans, Orange organisierte einen besonderen tag und vermietet das Grand palais in Paris zu einer konferenz, einem cocktail und einer großen party… Gewöhnt shows im us-diese berühmten « key notes » ist Herr Richard selbst, die so montiert ist, auf der bühne, um die anzeigen.

Baut auf fünf säulen der plan soll wieder Orange mit dem wachstum. Die gruppe, die weniger gelitten als seine konkurrenten von der ankunft von Free auf dem französischen markt, und seit januar 2012 auch gesehen umsatz schrumpfen von jahr zu jahr. « Wesentliche 2020 » soll in diesem zusammenhang, bis 2018 ein einkommen höher als 2014 (39,4 milliarden euro, ein rückgang von 2,5 %).

Lesen sie auch : Free zieht immer zugunsten der preiskampf

Richard-konto zunächst auf « bereicherung der kundenzufriedenheit ». Die gruppe will sich von ihren mitbewerbern zu unterscheiden (SFR-Numericable, Bouygues Telecom, Free) und setzt auf netzwerke. Sowie « Wesentliche 2020 » sieht vor, die verdreifachung der investitionen führt bereits die gruppe in seine infrastruktur. Das sind 15 milliarden euro werden für netzwerke zwischen 2015 und 2018.

Der durchschnittliche durchsatz auf das internet, festnetz-und mobiltelefon, das heißt, die menge der daten, die empfangen und gesendet werden, die der verbraucher auf ihre endgeräte, so sollte verdreifachen. Neben mobile, möchte die gruppe erweitern 4G (die sehr hohe geschwindigkeit) überall dort, wo es vorhanden ist, in Europa und plant, so erreichen wir eine abdeckung von mehr als 95% des territoriums in den einzelnen ländern.

In Frankreich, Orange möchte verallgemeinern glasfaser. Die gruppe möchte wechseln von 3,6 millionen ergriffen heute 12 millionen im jahr 2018, dann 20 millionen im jahr 2022.

Der betreiber will auch enthalten sein, seine schulden (heute 27 milliarden euro) und ein ziel zu erreichen verhältnis betriebsgewinn auf verschuldung zwei. Orange fortsetzen und seinem programm « Chrysalid » mit « 3 milliarden euro einsparen brutto zusätzliche » auf den zeitraum 2015-2018.

Lesen sie auch : Stéphane Richard, ein rätsel in die netzwerke

Schreibe einen Kommentar