R ergebnisse d partementales : links, zieht sie eine s vere d gemacht

Die niederlage war angekündigt, aber es ist sehr hart für die PS. Rechts geht vorsitz 67 abteilungen und links bewahrt nur 34.

Lesen sie auch : Ergebnisse des départements : sieg der rechten seite in die zweite runde

« Nie eine mehrheit nicht verloren hatte, so viele abteilungen », reagierte umgehend nach 20 stunden Nicolas Sarkozy. Kurz vor der UMP-vorsitzende Manuel Valls hat erkannt, sieg « unbestritten » von der rechten seite und einem « deutlichen rückgang » von seinem lager und musste nach ihm zu einer « linken geteilt und verteilt ». Und ernstem gesicht, fügte der ministerpräsident haben, « gehört die meldung » der Franzosen, die haben gesagt, am sonntag « ihre wut, ihre müdigkeit » und « ihre forderung, konkrete ergebnisse ».

auf der seite der abteilungen symbolischen, Corrèze, der bekannteste von ihnen ist das theater eine schwere niederlage, die nicht zuletzt kommentiert werden und gegen die exekutive. Die abteilung erobert wenig von François Hollande im jahr 2008 sturz schwer : die sozialdemokraten nicht behalten, dass sechs kantone in der neuen versammlung landstraße, gegen dreizehn für die rechte seite. « Ist es nicht ein gutes ergebnis », räumt ein verantwortlicher sozialistischen lokal, in dem « die reports links nicht gut funktioniert ». Zu glauben, Pascal Coste, der führer der rechten lokale und wahrscheinlich, vorsitzender des zukünftigen executive corrézien, « Corrèze der reife erreicht hat politik : sie hat verstanden, dass man mehr erwarten von einem, vorsitzende der vorsehung, und setzen alle ihre eier in einen korb ».

Anderes symbol, das departement von Essonne, die erde wahl von Manuel Valls, scheint auch kippen nach rechts. Nach einem in der nähe von Jérôme Bricht, präsident PS, die außerhalb des allgemeinen rates, das ziel ist es nun, zu « verlieren mit auszeichnung » in dieser abteilung, wo die sozialdemokraten erwarten bei temperaturen zwischen 7 und 9 kantone am 21.

« Zorn der wähler »

Rue de Solferino, am sitz der SP, die bergwerke am sonntag abend deutlich mehr geschlossen, dass nach der ersten runde nicht täuschten nicht über die höhe der niederlage. Viele verantwortliche regten sich insbesondere der starke reports der stimmen der UMP in der FN in die zweite runde, bei der duelle FN-PS. « Wir registrieren eine niederlage wird es nicht minimieren », erklärt David Assouline, der senator von Paris. « Das wird ein rückgang wichtig » für die PS, räumt Corinne Narassiguin, einer der sprecher der partei. « Es gab eine wut der wähler, die zum ausdruck, in der ersten runde durch eine abstimmung Front national und verwandelte sich ihr anteil in abstimmung UMP in der zweiten runde zu schlagen, das PS », sagte sie analysiert. « Die SP ist wahrscheinlich einen signifikanten rückgang in den gebieten, in denen die situationen sind sehr heterogen », relativiert Julia Méadel, eine andere sprecher des PS.

Während der vergangenen woche, die sozialisten, die sich freuten, ein wenig zu schnell – begrenzt zu haben der groß-und kleinschreibung, die zweite runde marke der verlust von zahlreichen bastionen. « Man muss nicht in der verweigerung, wenn man verliert der säulen des sozialismus als der Norden, Bouches-du-Rhône-Isère, man kann nicht sagen, dass es gut ist », sagt ein verantwortlicher der partei. Jean-Christophe Cambadélis, sollte in den abend starten einen aufruf an die vereinigung der kräfte der linken seite. Der erste sekretär des PS-treffen wird der stab der umweltschützer ab montag. Die kommunisten, die verloren haben, Allier, einer der beiden abteilungen, die sie présidaient, einigten sich auch die idee einer tagung an der spitze.

Der chef der SP weiß, dass die linken in der partei wird ihn unter druck setzen, in den kommenden tagen, während die laufzeiten kongress nähern. Die schleuderer sind auch viele leute aus der sitzung des national bureau PS, fand ab 18: 30 uhr in Solferino. « Ich bin schlecht gelaunt, ich habe rechts », ließ ankunft Emmanuel Maurel, der chef der linke flügel der SP, die hatte ein duell FN-UMP in seinem kanton von Val-d ‚ Oise.

Diese auserwählten, versammelten sich in das kollektiv « es Lebe die links » gestartet haben, am abend einen anruf, um zu fragen, « einen vertrag sammeln sich die gesamte linke », mit einem richtungswechsel in der wirtschaftspolitik. « Hat nichts verändern, man könnte unterschätzen schock politischen departements », erklärt Christian Paul, der abgeordnete der Nièvre.

« Verstärkte energie »

In seinem vortrag, in dem er zitiert hat, drei mal den ausdruck « meine regierung », Manuel Valls erklärte, dass er « weiterhin kündigen die lösungen der extremen rechten » und « verstärkte energie » auf dem arbeitsmarkt. Er kündigte an, sie in den nächsten jahren maßnahmen, um « die öffentlichen und privaten investitionen » und erinnerte an die senkung der steuern für « 9 millionen haushalte » mit der « konkreten auswirkungen bereits im september ».

in den letzten tagen der regierungsrat hatte bereits gewarnt, dass, unabhängig von den ergebnissen der landstrasse, die linie wirtschaftliche regierung nicht ändern würde und nicht, dass die reformen würden fortgesetzt. Sonntag abend, der erste minister aufgeführt hat einige müssen vom parlament verabschiedet werden, bevor der sommer : das gesetz Macron auf das wachstum, das gesetz Rebsamen, den sozialen dialog, das gesetz gesundheit, das gesetz der energiewende…

Schreibe einen Kommentar