Radio France : ein projekt strat gien ohne überraschung

Mathieu Gallet sich in kürze mit fernsehen, donnerstag, den 2. april.

« Mein projekt wieder, was ich bereits vorgestellt, es gibt nichts wirklich neues », verkündete Mathieu Gallet, donnerstag, den 2. april, auf den wellen von France Inter. Das versprechen hält, wenn man glaubt, das dokument wurde an die gewerkschaften dienstag, 7. april, am vorabend der präsentation im gesamtbetriebsrat (CCE), am mittwoch.

strategisches Projekt von Radio France

Das projekt umfasst fünf punkte :

  1. Radio France, radio, alle im digitalen zeitalter
  2. Radio France, als wichtiger akteur in der musik und der kultur in Frankreich
  3. die begegnung mit der öffentlichen und diversifizierung der aktivitäten
  4. Umgestaltung und modernisierung des unternehmens
  5. Die grundsätze des ausgleichs

dort findet Man die meisten achsen entwickelt von Mathieu Gallet seit seiner anhörung durch den conseil supérieur de l ‚ audiovisuel (CSA), die ihn ernannt hat, im februar 2014.

In antwort auf die erwartungen der minister für kultur, Fleur Pellerin, das dokument ist bestrebt, besser zu definieren, was den « öffentlich-rechtlichen rundfunk ». Er betont die einzigartigkeit seiner sieben ketten, die zugänglichkeit für alle gestärkt durch die digitale, die referenz-informationen und nähe, und die unterstützung der einrichtung – ohne immer über den zeitpunkt der allgemeines.

neben der musik, das projekt integriert die schiedsgerichtsordnung des bundes – regierung erhaltung der vier musikalische kurse mit « größe » – und verspricht ein « kunst-projekt umfassendes und ambitioniertes » für das jahr 2015. Der text erinnert das ziel der " Maison de la radio « einen neuen ort, der allen offen und eine neue verknüpfung mit dem publikum ».

« die Stärkung des sozialen dialogs »

Das projekt bietet auch die « stärkung der sozialen dialog », indem sie sich auf « die behauptung des managements » und « der bau einer gemeinschaft von führungskräften », sowie die einrichtung eines « repository berufe und kompetenzen ».

als reaktion auf den jüngsten schweren und bericht des rechnungshofes, das projekt, sagt der ehrgeiz d’" verbesserung der leistung und gewährleistung der vorbildcharakter der verwaltung ". Wie bereits angekündigt, plant er ein moratorium für bestimmte teile der baustelle zur sanierung der Haus-radio und eine studie, um zu sehen, wie abzuschließen, am besten die restlichen teile.

Lesen sie : Mathieu Gallet : « Ich schlage vor, ein moratorium für den bau der Maison de la radio »

Im haushaltsbereich, die hebel einer rückkehr zum gleichgewicht sind die folgenden :

  • 8 auf 16 millionen euro, die aus der erweiterung der bereiche dürfen werben » – bestätigt durch die minister – und neue kommerzielle einnahmen aus dem digitalen ;
  • 16 millionen euro aus der aufgabe der wellen, mittlere und längere und einige missionen (seeverkehrsprognose, messe,…)
  • 18 bis 24 millionen euro (2017), die aus einem personalabbau«, die zwischen 250 und 330 vollzeitstellen, mit 300 bis 380 abfahrten und 50 neue arbeitsplätze in den berufen der it-entwicklung, der produktion szenische und marketing, insbesondere » ;
  • wie dem auch sei, « eine zusätzliche dotierung » der Staat zum schluss der baustelle zur sanierung und bekanntgegeben wurde von Frau Pellerin, freitag, den 3. april.

Schreibe einen Kommentar