Rechte (re -) besuch

zu Überdenken, ja, aber was ist die (re -) besichtigt werden. Burgen, schlösser, museen,…

« Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit : ein triptychon revisited » (Süd-West). « Woody Allen wählt, Placido Domingo, um zu überdenken, Puccini » (Le Figaro). « [André Glucksmann] kürzlich überarbeitete das Voltaires Candide » (M-Das magazin der Welt). « "Top Chef" : die kandidaten erinnern an die ratatouille » (RTL). Die währung der Republik, der autor von Tosca, der philosoph der toleranz, ein gericht in nizza mit dem namen einer ratte, (sofern dieser nicht oder umgekehrt, ich weiß nicht mehr…) : palette diese « besuche » ist durchaus vielfältig.

Ich hätte hinzufügen können : wiederaufgreifen der vergangenheit, die vermögens -, umwelt-praktika (sic) oder topinambur. Die beispiele, die holen sich die schaufel. Mode in bezug auf lexikalische so ärgerlich, dass sie ansteckend ist. Diese (re -) touren haben nichts zu tun mit, die von den heiligtümern oder mit der Heimsuchung Mariens, schwanger mit Jesus, Elisabeth, Johannes dem Täufer schwanger (reiche ikonographie, viele meisterwerke). Und auch nicht mit den schwestern visitandines, denen muss man ausgezeichnete kleine kuchen mit mandeln. Nein, prosaischer, es zu bearbeiten gilt, um in einem neuen licht eine frage, ein werk. Warum nicht ? Aber trotzdem, versuchen genau zu sein. Aktualisieren, quiz, modernisieren, lektorieren, rajeunissons, erforschen, soupesons, bewerten, neu zu bewerten : die worte fehlen nicht. Sie nutzen. Und wenn wir nicht wollen, wir berauben « wiedersehen », machen wir es… mit bedacht : « Die gelegenheit für einen besuch (oder überdenken) die schlösser der Loire] » (Das Kreuz). Das ist nur ein beispiel.

P. S. Und topinambur « revisited » ? Naja, das ist : zu überschreiben, gemüse, gekocht, ohne ihre haut in der hühnerbrühe kochen, passieren, chinesisch, sahne leicht, dienen in schalen füllen, mit etwas olivenöl und trüffel, parmesan und ein paar kerbel.

Schreibe einen Kommentar