Renten hüte : verzicht und drei fragen

der aufsichtsrat Der PSA-wert hat sich bestätigt, Philippe Varin, der vorsitz der geschäftsleitung bis zum ende des monats märz.

« angesichts der polemik », die künftigen ex-chef von PSA, Philippe Varin, verzichtet darauf, den umschlag von 21 millionen euro auf fünfundzwanzig jahre alt, als er versprach, sein gerät ruhestand hut. Das ergebnis eines langen prozesses der delegitimierung dieser praxis, die im zusammenhang mit der vermehrung der skandale in den 2000er-jahren.

1) auf 21 millionen euro, ein betrag, der ungewöhnlich ?

Erschienen in den 1980er-jahren das fehlende arbeitsvertrag (und damit der anspruch auf die rente), der gesetzlichen vertreter der gesellschaft, das system der renten-hüte wurde schrittweise weg von seinem ziel, zusätzlich zu den goldenen fallschirme und andere prämien start der großen bosse.

800 000 euro jährlich von Michel Pébereau (BNP Paribas) 3,4 millionen ehemaliger CEO von l ‚ Oréal Lindsay Owen-Jones, viele renten hüte, die weit über diejenige, die versprochen wurde, Philippe Varin gewährt wurden in den letzten jahren.

Die rückstellungen zur verfügung stellen die unternehmen in der regel einen vorsprung von zwanzig bis dreißig jahre, nach dem vorbild der durchschnittlichen lebenserwartung. Die Société générale hatte so eingerichtet, im jahr 2009, ein wenig mehr als 30 millionen euro für den rückzug des früheren präsidenten Daniel-Taste. Die pension von Herrn Varin so war der durchschnitt der branche, sondern löste empörung in den kontext einer vereinbarung einfrieren der gehälter bei PSA.

2) Viele chefs verzichten sie zu ihrem ruhestand hut ?

Im august 2009, dem datum der letzten offiziellen schätzungen deutlich die regierung, 761 führungskräfte von französischen unternehmen profitierten von diesen ausnahmeregelungen. Eine rangliste erstellt, die letztes jahr durch Die Expansion der ansicht war, dass die hälfte der chefs der unternehmen der CAC 40 in profitierten.

Die vermehrung der auseinandersetzungen seit mitte der 2000er jahre hat doch allmählich geworfen schmach über diese praxis. 2005, einem spannungsfeld und die bereitschaft der regierung, einen rahmen für die renten hut haben und schob Jean-René Fourtou zu verzichten 1,2 millionen euro, gestiftet von Vivendi Universal«, die bereits eine rente [1,6 millionen euro] – Aventis ».

Zwei jahre später, der ehemalige präsident des EADS-Noël Forgeard démentait die informationen der wochenzeitung Marianne, nach denen erhielte er eine monatliche rente von 100 000 euro trotz seines dankes und zweifel über seine verwaltung.

Daniel Bernard, der ehemalige CEO von Carrefour.

Die justiz auch gezwungen, einige führungskräfte von unternehmen geben diese manna. Dies ist insbesondere dann der fall der ehemalige chef von Carrefour, Daniel Bernard, von denen die gebühren ab-geführt hatten, im jahr 2005, ein skandal. Partei mit der gewissheit, sie zu berühren, eine jährliche pension von 1,243 millionen euro, das entspricht 40% des vorherigen lohnes, Bernard hatte zu tun hatte, kurz nach einer offensive der justiz der aktionäre, seiner alten band. Zum ersten mal in der geschichte, im jahr 2008, die das Pariser berufungsgericht hatte schlicht und einfach abgebrochen seiner pensionierung hut und befand, dass der ehemalige CEO nicht nachgewiesen hatte, gemacht haben, das unternehmen der « besonderen leistungen», die es rechtfertigten, die zahlung einer « leibrente ».

mit Dieser entscheidung gab der ideen Vincent Bolloré, die versucht (vergeblich) zu berauben, Alain de Genthin, ehemaliger CEO von seiner gruppe Havas, mit seinen 137 500 euro jährliche rente hut 2009. Im selben jahr, dem ehemaligen chef von Vinci, Antoine Zacharias, wurde der erste GESCHÄFTSFÜHRER des CAC 40 fortgesetzt, um den missbrauch von sozialen gütern, mit dem ziel, einfluss auf die vergütung und finanzielle vorteile. Verurteilt, der im vergangenen jahr 375 000 euro geldstrafe, es hält jetzt seine jährliche rente in höhe von 2,2 millionen euro.

3) Der Staat kann er so etwas tun ?

Seit anfang der 2000-er jahre, der kampf gegen die " goldene fallschirme und andere großzügigen boni ausgangspunkt wieder an die oberfläche regelmäßig im voraus, links wie rechts, ohne die eigentliche umsetzung.

  • Die versuche, betreuung

im herbst 2008 die regierung Fillon rétropédale in weniger als einer woche auf die betreuung dieser praktiken, nachdem er versprochen, sie « rechtsetzung, ohne zu warten ». Er verlässt sich auf die governance kodex erlassen von Medef und dem französischen Verband der privaten unternehmen (AFEP), die lediglich den wellen grundsätze der moderation.

Zwei jahre später, der mehrheit und der opposition vereinen sich im Parlament für die einführung einer obergrenze für pensionen 30% der vergütung für das letzte geschäftsjahr. Ein versuch, torpillée von der regierung, die erläutert, dass dieses system betrifft nicht nur die führungskräfte, sondern auch mehrere tausend frames.

nach einem bericht von Martin Hirsch, Nicolas Sarkozy greift doch wieder des themas während der präsidentschafts-kampagne 2012 und versprach, einfach ein ende setzen renten hüte.

Nicolas Sarkozy, der auf dem plateau de France 2, am 22. februar.

auf seiner seite, François Hollande hat nichts versprochen, zu diesem thema. Die regierung von Jean-Marc Ayrault hat doch-ansatz zu verfolgen identisch rechts : ein « gesetz über die organisation der privaten unternehmen, die bereits im juli 2012 wurde durch Pierre Moscovici ein jahr später. Der platz, der minister für wirtschaft bietet, sich immer wieder… ein governance kodex erstellt von Medef und AFEP.

Dieses mal schlägt das dokument zu begrenzen, die « renten » weitere 45 prozent des massgebenden einkommens, und sie, die führer, die gearbeitet haben, mindestens zwei jahre in der firma. Nach dieser regel, PSA und hätte daher gießen, bis 585 000 euro pro jahr-pension Philippe Varin.

  • steuern

als ausgleich Für diese vielfältigen verzichte, rechts und links haben oft verwendet der waffe steuern, um sie davon abzubringen, die zahlung von renten hüte. « Ich werde vorschlagen, dass wir [die] möglichkeit, gegen gebühr zunichte », verkündete sowie François Fillon im april 2009.

Die regierung hat sich jedoch im gegensatz zu den parlamentarischen initiativen zur verschärfung der besteuerung im herbst 2009, bevor sie sich lösen vergrößerung ihre steuerschlüssel ende 2011.

im sommer 2012, die mehrheit der sozialistischen aktuelle hat für seinen teil, geteilt durch drei der schwellenwert für ihre beitragspflicht. Dagegen erlitten hat ende letzten jahres ein schlag des verfassungsrates, der entschieden hat, « zunichte » die rate, mit außergewöhnlichen steuersatz von 75%, dass sie eingeführt wurde, zurück zu 68,34 %.

  • Die staatlichen beihilfen

Im jahr 2009, Nicolas Sarkozy fand eine neue wunderwaffe, zwingen die unternehmen wie PSA zu verzichten, zahlen renten hüte : ein dekret vom 20. april verbot einfach die zahlung der beihilfen öffentlicher gelder für die erholung der wirtschaft in den unternehmen beteiligt sind, diese art von praxis. Eine maßnahme, die am 31. dezember 2010 und wurde nie weitergeführt werden.

Schreibe einen Kommentar