Ryanair : „Man kann nicht exportiert werden, die verträge ohne exportieren salari s“

Ryanair hoffe transporter bis mitte 2015 rund 85 millionen passagiere, gegenüber 81,7 millionen im jahr zuvor.

Ryanair wurde verurteilt, am mittwoch in gießen 9 millionen euro schadensersatz wegen verstoßes gegen das recht auf soziale deutsch auf der basis der flughafen Marseille-Provence, Marignane, in den Bouches-du-Rhône. Für Pascal Perri, ökonom spezialist strategien low-cost diese entscheidung übersetzt eine strikte anwendung des französischen rechts und der europäischen ebene.

Welche schlussfolgerungen kann man aus dieser sanktion praktiken bei Ryanair ?

Pascal Perri : Es ist eine entscheidung, erfüllt die rechte in frankreich und europa. In Europa gibt es keinen arbeitsvertrag "offshore", kann man nicht exportieren, die verträge ohne exportieren mitarbeiter. Ryanair wehrt sich und machen geltend, dass seine angestellten fliegen in flugzeugen, die irische, die außerhalb frankreichs. Nun, in diesem fall ist der erfüllungsort der verträge ist in Frankreich kein mitarbeiter betreffenden niemals lebte in Irland. Das gericht angewendet hat das recht sehr deutlich.

Diese art der praxis ist in der tat eine bedrohung für die souveränität der sozialen Staaten. Wenn man übernahm diese verfahren d’"offshorisation" arbeitsverträge für alle verträge, die von allen europäischen mitarbeiter von Ryanair würden mit sitz in Irland.

Ryanair hat bereits angekündigt, in berufung gehen. Denken sie, dass es eine chance gibt, um eine entscheidung mildere ?

Es kann immer anrufen, aber in diesem fall das recht, deutsch erscheint mir sehr klar. Man kann nicht auf der einen seite sammeln der ausschüsse der parlamentarischen anfragen, ob Google muss steuern zahlen in Deutschland, und auf der anderen seite, lassen Ryanair weiterhin nutzen und grundlagen der französischen, ohne jemals zu bezahlen, weder sozialabgaben noch steuern in Frankreich.

Ich denke, die entscheidung wird in der berufung bestätigt, dass es einen dritten schritt, bei dem die eingabe der europäische Gerichtshof. Derzeit sind in Europa vereint souveräne Staaten. Es gibt immer welche, die sozialen barrieren für den eingang der Staaten, die heute, das ist, weil es funktioniert immer nach den nationalen rechte. Es gibt zwar eine gemeinsame währung und einen gemeinsamen markt, aber jeder europäische Staat, der rest absolut meister in seinen entscheidungen in den bereichen steuer-und sozialbereich.

Diese entscheidung wird es auswirkungen auf das geschäftsmodell der gesellschaft ?

Ryanair wird nicht verlassen, Frankreich, denn es ist einer der wichtigsten märkte innerhalb der eu an der "punkt-zu-punkt". Dies ist auch bei touristen sehr beliebt bei den reisenden. Ryanair braucht wachstum, heute, da der luftverkehr ist ein markt deprimiert. Besonders in krisenzeiten keine fluggesellschaft, die low-cost-kann nicht ohne ein kundensegment auch wichtig, auch der europäische marktführer in der branche.

natürlich gibt es erfreuliches von Michael O ‚ Leary, chef der gesellschaft, aber sie werden sehen, dass die puppe sich dégonflera. Das "business model" der gesellschaft relevant ist. Und auch steuern bezahlen und den ursachen für die beschäftigten besser, die positionierung von Ryanair bleibt relevant, und die gesellschaft wird auch weiterhin sehr gewinnbringend sein.

>> Lesen sie auch : "Ryanair zwischen zone "turbulenzen"

Schreibe einen Kommentar