S bastien Lecornu wird der benjamin der pr sidenten d partementaux

Sebastien Lecornu, während der kampagne von den departements, in der Eure am 6. märz.

Das ist eines der neuen gesichter der rechten seite. Der bürgermeister UMP von Vernon, Sebastian Lecornu, wurde er zum vorsitzenden des rates des départements Eure, donnerstag, den 2. april, nachdem sie sich auferlegt werden weitgehend in ihrem kanton (70 %) in der zweiten runde der wahlen am sonntag. Der junge geschützt, Bruno Le Maire, stellt auch das ende der herrschaft der sozialistischen Partei, der leiter der abteilung, die seit vierzehn jahren. Der scheidende präsident, Jean-Louis Destans, in der nähe von Laurent Fabius, hatte etwas den staub in der ersten runde der landstrasse.

Hat der 28-jährige Sebastian Lecornu wird der benjamin der präsidenten der abteilungen. Er verwandelt die prüfung, nachdem sie bereits mitgenommen, bei den kommunalwahlen vom märz 2014. Bei der kampagne der landstrasse, er hat es versucht « mobilisieren die menschen ansprechen von themen aus der nähe ». « Ich spreche nicht von der landstrasse, da die ganze welt kümmert », war er beim tür-zu-tür-im gebiet der Blanchères, befindet sich in der résistance, in seiner gemeinde von 26 000 einwohner.

> Lesen sie : Die departements ? « Jeder kümmert »

Seine methode ? Zuhören und den anforderungen konkret vor, um sein flugblatt schnell am ende der diskussion. « Was es braucht, ist, den menschen zu zeigen, dass man sie nicht vergessen sind und dass die arbeit getan wird », rät dieses ehrgeizigen, deren credo während der kampagne war es, « die einheit und erneuerung ». Es manöver mit geschick, um zu gewinnen das vertrauen der menschen, mit denen er den austausch von SMS-nachrichten direkt. « Die menschen machen mich wieder auf konkrete probleme. Es ist der verwaltung 2.0 », grinste er. Dynamisch, freundlich, fohlen Bruno Le Maire, der chef von der rechten seite in der abteilung nicht fehlen qualitäten.

« Feuer »

In der politik ging alles sehr schnell, um das ehemalige unternehmer, offizier der reserve in der gendarmerie nationale. Mit 19 jahren wurde er assistent des parlamentarischen abgeordneten der Eure, Franck Gilard, in der Nationalversammlung. Vier jahre später, Bruno Le Maire, der damalige staatssekretär für europäische angelegenheiten, der ruft bei ihm als berater beauftragt, das institutionelle geschäft. Sebastian Lecornu wird dann der jüngste ministerialrat der regierung von François Fillon, nachdem er einige jahre zuvor der jüngste parlamentarische assistent in der Nationalversammlung. Es folgen noch Bruno Le Maire, ministerium für landwirtschaft, der von 2009 bis 2012, wo er noch spielen wird, die rolle der berater bei seinem « chef ».

Bevor sie sich in die große wanne, indem sie sich an den kommunalwahlen. In dieser abteilung der auffassung, dass er « aufgegeben, da auf einmal viel zu eng und zu weit von Paris », der junge wolf hat-kampagne auf die « aufgabe der öffentlichen dienstleistungen », und versprach, die weitere entwicklung des digitalen, eine größere transparenz bei der vergabe von sozialwohnungen oder eine verstärkung der bekämpfung von steuerbetrug sozialen. « Seine begeisterung muss sich mit der realität auseinandersetzen politik vor ort », sagt der scheidende präsident der abteilung, Jean-Louis Destans und erinnerte an das versprechen des bürgermeisters von Vernon, nicht zu vereinen, die aufträge, die während der kampagne der gemeinde.

Schreibe einen Kommentar