Spanien : Podemos und die fünf lektionen der wahl andalusischen

Teresa Rodriguez, der leiter der liste von Podemos bei den regionalwahlen in Andalusien, am abend der abstimmung am sonntag, den 22. märz, in Sevilla.

  • Das ergebnis von Podemos in Andalusien ist es ein erfolg wird ?

Mit 15 % der stimmen und 15 von 110 abgeordneten des parlaments regionale andalusischen Podemos macht einen durchbruch bemerkenswert, in die hochburg der sozialistischen und behauptet sich als dritte politische kraft. Es ist ein erfolg, wenn man bedenkt, dass diese partei geboren ist, gibt es kaum ein jahr, er führte seine kampagne mit begrenzten mitteln, im wesentlichen mit 350 000 euro von mikrokrediten bürger, und ohne das gerät politik der sozialisten oder écolocommunistes der vereinigten Linken (Izquierda unida, IU) – eine voraussetzung für die mobilisierung der wähler in den ländlichen gebieten.

  • Podemos gelingt es ihm, konkurrieren mit den beiden großen parteien ?

Man hat mehr erwartet von Podemos. Es erweist sich als unfähig, sie zu besiegen, die hegemonie des sozialistischen Partei (PSOE), die verliert nur 4 punkte, mit 35,5 % der stimmen und 47 abgeordneten, trotz der skandale, korruption und arbeitslosigkeit record (34 % der aktiva). Es ist auch nicht gelungen, streiten die zweite position der volkspartei (PP, konservativ), weit vor ihm, mit 27% der stimmen und 33 abgeordneten.

Man ist weit weg vom tsunami politik, ähnlich wie Syriza in Griechenland, kündigten einige umfragen und forderte die führer von Podemos, Pablo Iglesias, der selbsternannten « führer der opposition ».

Es ist also nicht ausgesetzt, sondern im gegenteil mit einer gewissen enttäuschung, dass die ergebnisse andalusischen begrüßt wurden. « Dieser erste schritt wurde nicht lang genug, um im prozess des gesellschaftlichen wandels notwendig, » damit erkannte, montag, 23. märz, Carolina Bescansa, die für die analyse der politischen und sozialen der jungen bildung, spezialist studien meinung.

  • Ihr ergebnis in Andalusien ist es extrapolable auf nationaler ebene ?

Die region mit der höchsten einwohnerzahl in Spanien ist auch das einzige gebiet, das nie erlebt wechsel seit der rückkehr zur demokratie. Bastion sozialistischen ausblick seit dreiunddreißig jahren, seine besonderheiten (die bedeutung des gewebes des ländlichen raums, die verankerung der sozialistischen, die rekordhöhen von arbeitslosigkeit und schulabbruch, etc.) sind wie eine extrapolation der ergebnisse von sonntag auf nationaler ebene wäre ein fehler.

Podemos ist eine partei, die verführt werden hauptsächlich in großen städten, dominiert weitgehend bei den jungen und hat einen begrenzten erfolg bei den über 65-jährigen. Vergleicht man die ergebnisse mit denen, die Podemos erreicht hat, in der region andalusien für die eu-wahl ist es gelungen, vermehren sich durch drei die zahl der wähler. « Es würde zu 25% absicht abstimmung über das gesamte land», versicherte Frau Bescansa.

  • wo kommen die wähler von Podemos ?

Podemos bekam 590 000 stimmen bei der wahl andalusischen. In erwartung einer konkreten untersuchung über die herkunft dieser stimmen, kann man ausgehend von den ergebnissen, dass ein großer teil stammt aus écolocommunistes IU verloren hat 160 000 stimmen, und der PSOE, die sie verloren hat 130 000.

wo kommen die 300 000 restlichen ? Mehrheitlich der nichtwähler. Die beteiligung stieg um drei punkte, das entspricht 130 000 wähler zusätzliche. Es ist möglich, dass ein teil der wähler der PP verloren hat und 500 000 stimmen mehrheit zugunsten Ciudadanos, neue partei der mitte, die ernte 370 000 stimmen), gestimmt hat, für Podemos. Aber es ist wahrscheinlicher, dass sie vergangen sind auf unterlassung, wären andere gekommen wähler enttäuscht von der linken seite. Dies ist umso wahrscheinlicher, als die sozialistische Partei andalusischen verloren hat, mehr als 700 000 wähler seit 2008.

>> Lesen sie unsere große format : Podemos an einem scheideweg "

  • Was sind die nächsten termine wahlen ?

Die kommunalen und regionalen wahlen vom 24. mai bilden die wahre test für Podemos. Diese woche gewählt werden, online die kandidaten der neuen partei der radikalen linken in den verschiedenen städten und autonomen regionen, mit ausnahme von Katalonien, wo neuwahlen sind geplant im september, und dem baskenland, wo sie nicht sind geplant, dass im jahr 2016. Dann, im dezember, statt die allgemeinen wahlen.

bis dahin Podemos wird versuchen, zu definieren, wodurch sich ihr programm, in der hoffnung, um die wähler. Zu viel wollen, nutzen empörung im inland, Spanien, die ausbildung hat es versäumt, in die erneuerung seiner rede seit einem jahr. Wenn sie will sich nicht die puste aus, sie muss jetzt verwandeln die abstimmung sanktion gegen die großen parteien in abstimmung beitritt zur eigenen ideen, noch schlecht definiert.

Schreibe einen Kommentar