« SwissLeaks » : r + v-anlagen, die auf einem system der internationalen steuerhinterziehung

Die zahlen schwindelig wird. Die Welt veröffentlicht den ersten teil einer untersuchung, die sowohl spektakulär und einzigartig. Frucht untersuchungen außerhalb der norm, durchgeführt zwischen Paris und Washington, Brüssel, Genf, zeigt sie die unter einem riesigen system der steuerhinterziehung akzeptiert und sogar gefördert, durch die britische HSBC, die zweite gruppe global banking, über ihre schweizer tochtergesellschaft HSBC Private Bank.

Die Welt, die untersuchung des falles HSBC seit seiner herkunft, trat anfang 2014 in den besitz von daten global banking, im hinblick auf die periode 2005-2007 und zur schaffung einer gigantischen betrug auf internationaler ebene. Wir teilten uns diese daten mit sechzig internationalen medien, koordiniert durch das ICIJ, konsortium für investigativen journalisten. Ihre offenbarung wird wahrscheinlich in verlegenheit zu bringen zahlreiche persönlichkeiten des französischen komikers Gad Elmaleh den marokkanischen könig Mohammed VI über die amerikanische schauspieler John Malkovich, aber vor allem erschüttern, die kreise im internationalen bankgeschäft.

Laut den ermittlern, 180,6 milliarden euro hätten beachtet werden, in Genf, durch die HSBC-konten von mehr als 100 ‚ 000 kunden-und 20 000 offshore-unternehmen sehr genau zwischen dem 9. november 2006 und dem 31. märz 2007. Einen entsprechenden zeitraum die digitalisierte archiv gestohlen bei HSBC PB von Hervé Falciani, ehemaliger mitarbeiter der bank.

In der tat, am ende des jahres 2008, das informatiker-französisch zur verfügung gestellt hatte, und die steuerbeamten deutsch, gestohlene daten bei seinem arbeitgeber. Eingabe von diesen fakten. januar 2009 die französische justiz ermittelt seit auf einen ganz kleinen teil der « listings Falciani », nämlich die rund 3 ‚ 000 personen aus sechseckigen verdacht, verdeckte ihr geld bei HSBC HE, und was ist mit der komplizenschaft der bank – erste prüfung als juristische person für die « haustürgeschäften banken-und finanzsektor illegalen » und « geldwäsche, steuerhinterziehung ».

Lesen sie auch : « SwissLeaks » : der ordner anweisung schwindelerregende gegen HSBC

Mehr als 5,7 milliarden euro gewesen wären, versteckten HSBC PB in steueroasen, um das konto seiner nur kunden von franzosen… Bercy eingegeben hat, und die gerechtigkeit sechzig zwei fällen (darunter die erbin von Nina Ricci, deren prozess muss sich öffnen, in ein paar tagen in Paris), die meisten steuerzahler sechskantmuttern « entlarvt » durch die listings Falciani haben, es ist wahr, aufgemacht in der zwischenzeit ihre steuerliche situation.

Am 28. januar 2014, unter dem titel « Listen HSBC : die saga einer untersuchung explosive steuerflucht», "Die Welt" veröffentlichte eine erste serie von artikeln zu enthüllen, die unter der gerichtlichen untersuchung französische. Aber es fehlte der aspekt der globalen…

ein Paar tage später, eine person, präsentierte sich auf der homepage der zeitung, boulevard Auguste Blanqui, in Paris. Diese quelle, wie wir den schutz der anonymität, wir übergab einen USB-stick, der alle dateien erstellt aus den daten Falciani », in das größte geheimnis, ab 2009, die durch die steuerbehörden deutsch, manchmal trotz der zurückhaltung der politischen macht.

Die findet man auf dieser listings – übertragen von Bercy in mehreren ausländischen behörden -, und von denen wir verraten die namen, wenn sie von öffentlichem interesse ? Der menschenhändler waffen oder drogen -, finanz-terroristischer organisationen, politiker, stars des showbiz, symbole des sports oder der kapitäne der industrie – … die Bereit ist, die große mehrheit der verbergen, die ihr geld in der Schweiz. Und das, natürlich, sehr oft, wie die französischen kunden, die perfekte illegalität. Die unterschiedlichen profile der kontoinhaber ist ziemlich auffällig. Französisch chirurgen wollen bleichen ihre honorare nicht deklariert werden hier neben zentrums, belgien, den protagonisten der sache Elf oder viele jüdische familien, deren vermögen gebracht worden waren, an einem sicheren ort in der Schweiz, zum zeitpunkt der aufstieg des nationalsozialismus in Europa…

mit Dem bezug auf offshore-strukturen

Viele von ihnen wurden unrechtmäßig angeschriebenen, die in Frankreich durch die kundenbetreuer der bank. Alle wurden aufgefordert, durch den vorstand der HSBC PB besser zu tarnen, ihr geld hinter der faltwand von offshore-strukturen, basieren in der regel in Panama oder auf den britischen Jungferninseln, um zu verhindern, dass einige europäischer steuern, insbesondere die mehrwertsteuer, ESD, 2005 geschaffen. Die ermittler sind nun hardware-elementen hervorgeht, diese verschiedenen straftaten.

Lesen sie auch : « SwissLeaks » : HSBC, bank für alle skandale

zu tun Hat außergewöhnliche, herausragende verarbeitung : empfänger exklusiv für diese informationen, explosive, Der Welt beschlossen, im frühjahr 2014, um sicherzustellen, dass die behandlung, das so umfassend und strenger möglich, gemeinsam mit der internationalen medien durch die ICIJ, mit sitz in den Usa, die bereits zusammen mit Der Welt-insbesondere bei operationen « Offshore-Leaks » (2013) und « LuxLeaks » (2014). Insgesamt wurden mobilisiert, diskret, 154 journalisten aus 47 ländern, die für 55 medien (Guardian in Großbritannien, die Süddeutsche Zeitung in Deutschland, die sendung « 60 minuten », CBS in den Usa…).

HSBC Private Bank, wie die politischen behörden und justiz schweizer bestreiten seit beginn der rechtssache sowohl die zahlen wurden durch das finanzamt und die französische justiz, dass die verwendung dieser daten, mit der begründung, dass diese letzten sind das produkt eines vol Seinem autor, Hervé Falciani, die versuchte, verkaufen ihre dateien, bevor sie sich anders überlegen und stellen es den französischen behörden wurde übrigens wurde anklage durch die staatsanwaltschaft der Eidgenossenschaft, den 11. dezember 2014 für « wirtschaftsspionage », « subtrahieren " daten » und « verletzung des geschäftsgeheimnisses und banken ».

Die Schweiz tut sich schwer mit einem sehr bösen blick die ermittlungen der justiz und das finanzamt französisch, sieht vor allem, dass die ausgangsdaten wurden stark befahrenen, was dementiert ausdrücklich die gerichtliche untersuchung der französischen wie auch die untersuchungen der Welt. 27. februar 2014, die beiden untersuchungsrichter deutsch beauftragt, die sache kam zu dem schluss, auch über listings, dass ihre « echtheit [hatte] überprüft wurde durch die anhörungen zahlreiche inhaber von konten, die im übrigen gehandelt mit der steuerverwaltung auf der basis dieser datei ». Von seiner seite, HSBC PB scheint bereit, das gleiche zu tun mit der französischen justiz zur vermeidung eines prozesses ruinös – und das nicht nur in bezug auf das image…

Lesen sie auch : « SwissLeaks » : enthüllungen über ein internationales system der steuerhinterziehung

Die untersuchung SwissLeaks auf HSBC

  • « SwissLeaks » : enthüllungen über ein internationales system der steuerhinterziehung
  • « SwissLeaks » : Die 1001 gesichter der flüchtlinge aus steuerlichen
  • « SwissLeaks » : Wer ist Hervé Falciani, der alptraum von HSBC ?
  • Our story in English about our hand revelations
  • sie Finden alle artikel : lemonde.fr/swiss-leaks

Schreibe einen Kommentar