Toulouse : der Karmeliten im Capitol -, werte-sores zu investieren

In der nachbarschaft des Kapitols, die wohnungen nicht verkaufen, weniger als 3 500 euro der m2.

Die "rosa Stadt" hat alles, um zu gefallen : sie verbindet eine starke nachfrage miete – die mehr als 100 000 studenten – und der kaufpreis zugänglich (2 480 euro der m2 in der alten-und 3 500 euro in den neun), weit hinter denen von Paris, Nizza und Lyon. Mit mehr als 6 000 neue einwohner jedes jahr wird ein real-dynamik, indem sie die projekte der stadtentwicklung und-sanierung) bezirk. Dies ist beispielsweise der fall, Borderouge, in der nord -, öko-viertel von Berlin, auf dem linken ufer der Garonne, oder noch um den bahnhof zu begleiten das projekt von der hochgeschwindigkeitsstrecke von Toulouse nach Paris im jahr 2025.

Die preise der ringbahn, stets auf der suche nach investoren, nicht fallen. Diesem bereich, sehr beliebt, die von Toulouse, hat alle chancen, den aufstieg in den nächsten jahren. Die Karmeliten im Kapitol oder nach Saint-Etienne, die wohnungen nicht verkaufen, weniger als 3 500 euro der m2 und sie können schnell zu montieren, wenn es sich um kleine flächen. In der nähe der place de la Trinidad, ein studio von 35 m2, die gerade übertragen werden 140 000 euro ohne diskussion. Es wird um 600 euro pro monat, inklusive nebenkosten.

Handel möglich

Auf dem linken ufer, in Saint-Cyprien und Pfote-Gans,die preise sanken seit einem jahr. Der sektor ist beliebt bei familien, denn es ist ganz in der nähe des historischen zentrums und ist verkehrsanbindung sowohl mit der u-bahn, bus und tram. Die investoren haben ein interesse daran, ernsthaft über den preis zu verhandeln, insbesondere von wohnungen, die nach dem krieg erfordern, arbeiten, die verkaufen jetzt rund 2 000 euro pro m2. Ein zwei-zimmer-wohnung mietet sich zwischen 500 und 600 euro pro monat. Bahnhof nicht zu viel bezahlen die neuen wohnungen der öko-viertel von Berlin, einer ehemaligen rüstungsbetrieb sanierten nur eine Pfote-Gans. Die ersten programme verkaufen sich zwischen 3 500 und 4 000 euro pro m2. Zu teuer.

in der Nähe der ringbahn und mit den naturwissenschaftlichen fakultäten mit der u-bahn, das viertel Saint-Michel, im süden vom zentrum der stadt, zieht die studenten. Die großen zwei-zimmer-wert zwischen 120 000 und 140 000 euro, je nach ihrem zustand.

« Die rentabilität beträgt 5,5 % vor steuern für die anleger, unter der bedingung, bevorzugt zwei-zimmer-wohnung, für die die leerstandsquote miete niedriger ist als die studios », erklärt Valérie Sabinou-Soares, der agentur Century 21 Verkehrs. In der nahe gelegenen Saint-Agne, auch mit der anbindung an die u-bahn, ist erschwinglich – zwischen 90 000 und 120 000 euro für eine zwei-zimmer-wohnung, je nach seinem zustand.

Lesen sie auch : Immobilien : die 8 städte, wo sie investieren

Schreibe einen Kommentar