Was ist der tiers payant g n realisiert, bei der m arzt ?

tiers payant' verallgemeinert ' soll den patienten nicht mehr bewegen kosten, die während der konsultationen.

Die Nationalversammlung hat am donnerstag 9. april, in der ersten lesung, die allmähliche ausbreitung des "tiers payant" bei ärzten, die – nach den apotheken, laboratorien, biologie-und krankenpfleger liberalen. Die schlüsselmaßnahme des gesetzentwurfs gesundheit, wahlversprechen von François Hollande, traf sich mit viel zurückhaltung in der ärzteschaft. Erklärungen.

1. Der tiers payant, was ist das ?

Die konsultationen beim arzt bezahlt werden, die durch den patienten. Die Krankenversicherung und ihre gegenseitige add – sofern vorhanden – ihm zurückzahlen, dann wird das ganze oder einen teil der kosten für fortgeschrittene.

Der dritte gegen gebühr ist ein system, das sich nicht zu bewegen, diese kosten. Entweder der patient profitiert von der tiers payant und teilzeit zahlt er nur den teil der gebühren, die nicht von der Versicherung erstattet-krankheit : das nennt man die selbstbeteiligung. Entweder er hat ein dritter total und er hat dann keine gebühren zu bewegen ; es ist dann die soziale Sicherheit, die zahlt direkt an den arzt.

2. Wer profitiert ?

Derzeit ist die dritte gegen gebühr gilt vor allem für personen, die von der allgemeinen krankenversicherung, zusatzversicherung, medizinische hilfe, des Staates oder der hilfe für eine ergänzende gesundheit. Jugendliche über 15 jahre alt sind, konsultieren sie einen arzt, um eine empfängnisverhütung sind ebenfalls betroffen.

3. Wie sieht der gesetzentwurf gesundheit ?

Die verallgemeinerung des "tiers payant" ist eine der wichtigsten massnahmen des gesetzentwurfs auf die gesundheit verteidigt von Marisol Touraine. Der minister für gesundheit, wünscht sich, dass die patienten nicht mehr zu bewegen, die kosten für die konsultation beim arzt, bis ende des jahres 2017. Die Krankenversicherung und die weitere gesundheit bezahlen direkt die honorare für ärzte.

Der änderungsantrag angenommen. märz im ausschuss für soziales beschreibt die einrichtung des "tiers payant" verallgemeinert. Es ist bei der Caisse nationale krankenversicherung wird die « mission allgemeine steuerung ». Dies wird an sie organisieren den einsatz und die anwendung des "tiers payant", in verbindung mit den anderen. Der artikel sieht vor, dass eine strafe gezahlt werden, zum arzt, wenn die zahlung übersteigt einen bestimmten zeitraum.

Die steuerbefreiungen und-pauschalen bezahlt werden direkt vom versicherten via lastschrift von der krankenversicherung.

Lesen sie auch (ausgabe abonnenten) : Das rätsel der franchise-medizinischen

4. Warum der ärzte sind sie dagegen ?

Die ärzte sind besorgt, dass die technische umsetzung des "tiers payant" verallgemeinert. Viele fürchten, die bürokratie und eine erhöhung der papierkram. Insgesamt gibt es rund hundert krankenkassen und weitere. Eine vielzahl von gesprächspartnern, die in gefahr ist, nach ihnen zu verlangsamen, die fristen für die zahlung. Von hier aus ergibt sich eine weitere befürchtung, die den gegenseitigen einfluss darauf nehmen können, ihre vorschriften.

Die liberalen kritisieren insbesondere die verbindlichkeit der lage, die verteidigung eines tiers payant social ausdrücklich gestattet, den patienten, die sie benötigen. Marisol Touraine ist noch nicht klar, ob die ärzte, die sich weigern, dem anwenden des tiers payant generalisierte bestraft werden.

Schreibe einen Kommentar